Apple HomePod bekommt ersten Musik-Drittanbieter

Apple Homepod Mini Touch

Apple hat dem HomePod vor ein paar Tagen ein großes Update spendiert, welches nun erstmals von einem Drittanbieter genutzt wird. Mit dem Update ist es möglich, einen anderen Musikdienst als Standard zu setzen und das geht nun mit Pandora.

Der US-Dienst hat ein Update bekommen, welches eine „Connect with HomePod“-Option in den Einstellungen mitbringt. Pandora kann also ab sofort für den Speaker von Apple aktiviert und Musik von Pandora direkt mit Siri gestartet werden.

Musik konnte bisher zwar auch schon über AirPlay an den HomePod geschickt werden, doch nun wird die Musik nativ über die Speaker gestreamt. Das ist mit Blick auf den Marktstart vom HomePod mini interessant, da man nun HomePods kaufen/empfehlen kann, auch wenn man vielleicht kein Apple Music nutzt.

Apple HomePod: Spotify und Co. dürften folgen

In den kommenden Wochen dürften dann sicher noch Spotify, Amazon, Tidal und Co. folgen und dann bin ich mal gespannt, ob die Kombination aus neuen Diensten und dem HomePod mini den Marktanteil der Speaker von Apple wachsen lässt.

Apple iPhone 12 im Test

Apple Iphone 12 Header

Das Apple iPhone 12 Pro habe ich diese Woche bereits abgehakt, doch wie versprochen gibt es heute noch den Testbericht zum normalen iPhone 12. Das iPhone XR war ein neuer Schritt von Apple und es stellte sich recht zügig heraus,…31. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.