Apple aktualisiert den HomePod

Apple Homepod Test6

In ein paar Tagen startet der HomePod mini und Apple geht damit endlich in die Offensive bei den smarten Speakern. Der neue HomePod kommt mit Version 14.1 auf den Markt, wie auch die neuen iPhones und iPads, daher hat man nun den aktuellen HomePod mit einem Update versehen, was ab sofort verfügbar ist.

Zunächst wird in Version 14.1 erwähnt, dass diese jetzt bereit für den HomePod mini ist, dazu kommen zahlreiche Optimierungen für Siri und die neue Intercom-Funktion (Sprachnachrichten zwischen Apple-Geräten verschicken) ist auch mit von der Partie. Dazu kommen die üblichen Optimierungen der Software.

Der Support für Dolby Atmos, der bald kommen soll, wird noch nicht erwähnt und kommt dann vermutlich erst mit Version 14.2 oder noch später. Falls ihr neu beim HomePod seid, oder euch erst einen zugelegt habt: Das Update kann über die Home-App angestoßen werden. Hier noch der Changelog von Apple.

HomePod Version 14.1 Changelog

Siri

  • Siri-Vorschläge werden in der App „Karten“ angezeigt, wenn du den HomePod nach Informationen zu einem bestimmten Ort fragst
  • Anfragen an den HomePod zu Internetrecherchen können vom HomePod an dein iPhone gesendet werden
  • Siri kann nun Wecker, Timer und die Medienwiedergabe über einen beliebigen HomePod-Lautsprecher stoppen
  • Unterstützung für die Spracherkennung in der App „Podcasts“ für mehrere Personen im Haushalt

Intercom

  • HomePod-Ankündigungen können an andere HomePod-Lautsprecher im gesamten Haushalt gesendet werden
  • Kommunikation per Intercom mit allen HomePod-Lautsprechern
  • Kommunikation per Intercom mit einem HomePod in einem bestimmten Raum oder einer bestimmten Zone

Weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Hinzufügen von Musik zu deinen Weckern und Aufwachen mit einem Lieblingssong, einer Playlist oder einem Radiosender von Apple Music
  • Behebung eines Problems, bei dem die Wiedergabe auf Stereopaaren nicht synchron war
  • Verbesserung der Zuverlässigkeit bei der Verwendung von Siri zum Steuern mehrerer Lautsprecher
  • Optimierte Siri-Leistung

Video: Apple iPhone 12 (Pro) Eindruck

Apple HomePod mini: Kabel kann nicht entfernt werden

Apple Homepod Mini Header

Apple wird im November den HomePod mini ins Rennen schicken und startet am 6. November den Vorverkauf. Wie MacRumors berichtet, kann man das Kabel beim kleinen HomePod nicht entfernen. Das ist laut Apple beim großen HomePod auch nicht so gedacht,…17. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.