• Apple iPad Pro 2020 im Frühjahr erwartet

    Apple Ipad Pro 2018 Test11

    Apple hat einiges für Augmented Reality in den kommenden Jahren geplant, der Plan für eine AR-Brille wurde aber verschoben. Es stand oft 2020 im Raum, aber im Oktober gab es ein größeres Meeting auf dem Apple Campus und dort wurde verkündet, dass 2022 ein AR-Headset und 2023 eine AR-Brille kommen sollen.

    Diese Meldung machte schon gestern die Runde, nun berichtet Mark Gurman ebenfalls, dass es so geplant ist. Apple hat viele Mitarbeiter zu diesem internen Event eingeladen, man hat sicher mit Leaks gerechnet. Vermutlich wollte man so sagen: Wartet nicht auf 2020, es wird noch etwas länger dauern.

    Apple iPad Pro kommt Anfang 2020

    Dafür werden wir in der ersten Jahreshälfte 2020 wohl ein neues iPad Pro sehen, welches zwei Kameras und einen 3D-Sensor (wohl ToF-Kamera) bekommt. Der Sensor soll dann auch in die iPhones im Herbst wandern und erlaubt es Dinge zum Beispiel als 3D-Objekt mit der Kamera im iPad aufzunehmen.

    Das passende AR-Headset, welches mehr in Richtung VR-Headset geht, soll dann 2021 oder 2022 folgen, die „leichte“ Brille sehen wir aber erst 2023. Der fortgeschrittene „3D-System“ soll auch auf die Frontseite der Geräte wandern und beispielsweise Face ID verbessern – wie genau ist unklar.

    Apple OS für AR zur WWDC 2020?

    Das OS für die erweiterte Realität (AR) nennt sich intern noch rOS und falls wir 2020 ein iPad und iPhone mit entsprechenden Features sehen, dann wäre es möglich, dass man auf der WWDC 2020 erstmals darüber spricht. Die AR-Pläne bei Apple sind also noch aktiv, der Zeitplan hat sich nur verschoben.

    Apple selbst hat übrigens schon angedeutet, dass wir 2019 kein neues iPad Pro mehr sehen werden und daher tippe ich mal auf ein Spring Event im März, auf dem man dann auch die Neuauflage vom iPhone 8 präsentieren wird. Beim iPad Pro steht übrigens ein neues Mini-LE-Display im Raum, ich bin gespannt.

    Apple Watch Series 6 soll bessere Performance bieten

    Apple Watch Series 5 Aod Header

    Apple Watch entschied sich für nur zwei neue Features bei der Apple Watch Series 5: Einen Kompass und das Always-On-Display. Der Kompass ist für viele vermutlich egal, das AOD kann den Unterschied machen. Intern änderte sich aber nichts, selbst der…11. November 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →