Apple iPhone 14 Pro trennt sich wohl von der Notch

Apple Iphone 13 Pro Loch Mockup Header

Apple soll für kommendes Jahr das Ende der Notch geplant haben, jedenfalls bei den Pro-Modellen. Das iPhone 14 könnte weiterhin mit Notch kommen, doch das iPhone 14 Pro soll laut The Elec nur noch mit einem kleinen Loch ausgestattet sein.

Langweilig, werden viele Android-Nutzer jetzt sicher sagen. Tatsächlich wäre das aber ein großer Schritt, denn das iPhone hat deshalb eine breite Notch, weil man da nicht nur eine simple Frontkamera, sondern noch die Technik für Face ID findet.

Face ID unter dem Display?

Sieht also so aus, als ob Apple die Technik für einen sicheren 3D-Scan unter das Display packen kann. Mit einer Frontkamera wäre das ebenfalls möglich, aber da ist die Qualität derzeit noch sehr bescheiden – langfristig passiert das sicher auch.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass wir von einem Loch beim Apple iPhone 14 Pro hören, der sehr zuverlässige Ming-Chi Kuo hat das auch schon behauptet.

Die Quelle sagt übrigens nicht, wo sich das Loch befinden wird. Bei Android gibt es das Loch manchmal in der Mitte und manchmal in der Ecke. Ich habe da zwar ein Mockup mit einem Loch in der Ecke erstellt, rechne bei Apple aber eher mit einem Loch in der Mitte. Immerhin dürfte dort weiterhin die Technik für Face ID sein.

Oppo zeigt ausfahrbare Smartphone-Kamera

Oppo Kamera Ausfahrbar

In ein paar Tagen findet der Oppo Inno Day 2021 statt und wir rechnen dort unter anderem mit einem Foldable für den Massenmarkt. Doch das Event ist auch für das ein oder andere Konzept bekannt und eines davon hat Oppo…7. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.