Apple legt Fokus beim nächsten iPhone auf die Kamera

Apple Iphone 12 Pro Header

In etwa einem Monat könnte das neue iPhone bereits offiziell sein oder falls nicht, dann wird das Event sicher schon bekannt sein. Passend dazu hat Mark Gurman von Bloomberg heute nochmal ein paar neue Details zum iPhone nachgereicht.

Die Kamera wird demnach im Fokus stehen, vor allem die Videoaufnahmen. Hier soll es einen Porträtmodus für Videos geben, den wir bisher nur von Fotos kennen. Ebenfalls neu: Ein ProRes-Format und diverse Farbfilter für mehr Effekte.

iPhone 12S mit kleinerer Notch

Der Rest fällt in diesem Jahr wie erwartet eher gering aus, es wird also ziemlich sicher ein iPhone 12S und kein iPhone 13. Unter der Haube bekommen wir den A15 und die Notch wird laut Mark Gurman bleiben, aber ein bisschen kleiner.

Es wird wieder vier Modelle geben (D16, D17, D63 und D64) und die Ankündigung findet im Gegensatz zum letzten Jahr wieder im September statt. Ob alle iPhones zeitgleich kommen bleibt aber abzuwarten, die Pandemie ist nicht vorbei.

Weitere Details nennt Mark Gurman nicht, aber es steht noch im Raum, dass wir ein OLED-Display mit 120 Hz bekommen werden und Touch ID unter dem Display war zwar lange Zeit im Gespräch, wird aber doch noch nicht 2021 kommen.

Apple plant wohl noch iOS 14.8 als Update

Apple Ios 14 Iphone Widgets Header

Es gibt iOS-Updates, die bekommen eher wenige Punkt-Updates und dann gibt es welche, die reizt Apple fast komplett aus. Bei iOS 14 scheint es sich um ein solches Update zu handeln, denn iOS 14.8 ist wohl schon in der Planungsphase.…9. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.