Kommt das neue iPhone SE schlechter als erwartet an?

Apple Iphone Se 3 2022 Header

Ming-Chi Kuo ist eine der besten Quellen, wenn es um Apple geht. Und vor allem bei der Produktion hat er die besten Einblicke. Heute hat er verraten, dass der neue Lockdown in Shanghai die Produktion des neuen iPhone SE nicht beeinflussen wird.

Das neue iPhone SE bleibt gerne liegen

Allerdings senkt er die Prognose für das dritte iPhone SE dennoch deutlich, und zwar von bis zu 30 Millionen Einheiten auf maximal 20 Millionen Einheiten. Das ist sehr deutlich, im Extremfall rechnet er nur noch mit der Hälfte bei den Einheiten.

Laut Kuo ist die Nachfrage niedriger als erwartet, worauf auch die Verfügbarkeit bei Apple hindeutet. Letzten Freitag war Marktstart und trotz Chipkrise kann man sich alle Farben und Speichergrößen noch heute direkt in den Apple Stores abholen.

Apple Iphonese Hero 3up 220308

Vielleicht reicht es also doch nicht mehr, wenn man für über 500 Euro nur eine Kamera, dicke Ränder, ein LCD-Panel und magere 64 GB anbietet. Die Mittelklasse wurde in den letzten Jahren extrem stark, da muss man schon etwas mehr bieten.

Die meisten Kritiken gehen auch in diese Richtung, wenn man die Update-Politik mal weglässt (ist ja auch nicht alles, mit Blick auf die Nachhaltigkeit), dann ist das iPhone SE 3 sogar ein schlechter Deal. Ich wette, dass Apple das neue iPhone SE daher in den kommenden Monaten mit extrem attraktiven Deals pushen muss.

Das wirklich gute iPhone SE soll dann erst 2024 kommen.

Video: Das Apple iPhone 14 Pro

Skizzen sollen das neue iPhone 14 Pro zeigen

Apple Iphone 13 Pro 2021 Header

Apple wird beim kommenden iPhone gar nicht so viel ändern. Das iPhone 14 wird vermutlich relativ gleich bleiben, nur eben mit iPhone 14 Max statt iPhone 14 Mini. Das iPhone 14 Pro kommt in den bekannten Größen und laut Max…26. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden7 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Philipp 🌟

    Das SE ist ein gutes Firmenhandy, weil es meistens bei den Vertragsverlängerungen nur 1 Euro kostet. Somit schätze ich ist die Nachfrage übers Jahr verteilt, da nicht jeder Mitarbeiter sofort ein neues Handy bekommt.

  2. Christian 🏅

    Genau so sieht es aus.

    Das SE ist nicht für den "normalen" Consumer gemacht. DEr soll zu einem 13er oder 13 Mini greifen, wenn es "günstig" sein soll.

    Im Geschäftsumfeld ist das SE Zuhause. Lange Updateversorgung, zuverlässig und durch die Firma einfach in der Administration.
    Außerdem mehr als Ausreichend für die Belange des Büroalltags.

    Ich habe selber noch ein iPhone 8 von meinem Arbeitgeber. Und das tut auch noch voll und ganz was es soll.

    1. jonas 🏆

      Und der Akku hält heute noch durch? Kann ich mir nur schwer vorstellen.

  3. Jan ☀️

    Neben der Nutzung als Firmenhandy, bedient das SE vor allem eine Zielgruppe, die sich zunehmend weniger und weniger abgeholt fühlt von anderen Marken oder Modellen. Das sehe ich zumindest in meiner Bubble. Es sind diejenigen, die sich einfach ein simples, aber zuverlässiges und performantes Smartphone wünschen. Ohne Schnickschnack. Die bevorzugen auch TouchID, brauchen nur eine Kamera, die dann aber gut, das Gerät soll klein sein und generell möglichst simpel zu bedienen, wofür sich iOS auch anbietet. Folglich ist das SE perfekt für sie. Und entsprechend gut ist das alte SE2 in meinem Bekanntenkreis auch vertreten und wird da erstmal einige Jahre bleiben. Simpel und gut.

    Klar, der eigentliche Massenmarkt hat sich weiterentwickelt. Die "normale" Mittelklasse im Android-Bereich könnte unterschiedlicher zum SE nicht sein und ist für viele andere die deutlich bessere Wahl. Ich bin froh, dass das SE existiert. Es bereichert den Markt.

    1. KaaaFuuuKooo ☀️

      Auch ein sehr gutes Video zum „schlechtesten Smartphone 2022“, welches ganz klar aufzeigt, Apple versucht es gut zu vermarkten, die Kunden denken „WOW, geiles, solides Firmentelefon“, aber de facto ist da rein gar nichts gut:
      https://youtu.be/WC0OD4NSyM8

      Nur zu empfehlen dieses Video und man muss selbst als Apple Nutzer darüber lachen, wie traurig das eigentlich ist. Geschrieben von meinem iPhone 13 ;-)

  4. KaaaFuuuKooo ☀️

    Selbst Apple Kunden machen sich über dieses Telefon lustig.
    Am SE gibt es rein gar nichts schönzureden.
    Ein 8 Jahre altes Design immer wieder auf den Zettel zu bringen, UND es dann auch noch mit „Firmenhandy, solide“ etc. zu betiteln, das schafft nur Apple.
    Würde Samsung ein S6 mini mit dieser Hardware auf den Markt werfen…Gott, würde die Presse und die Kunden das zerreißen…
    Firmenhandy hin oder her, damit blamiert man seine Angestellten mMn.
    So ein Relikt aus vergangener Zeit dreht man doch seinen Angestellten nicht an.
    In Zeiten von Galaxy A52s 5G oder A53, selbst A33 5G. Ebenso mit 4 Jahren Updates und Firmensoftware-Kompatibilität.
    Dann noch der Mickerakku vom SE. Hatte das SE2020 – zwei- bis dreimal laden am Tag war angesagt.
    Es ist einfach nicht zu rechtfertigen.
    Im Netz wie Twitter wird das neue SE auch nur durch den Dreck gezogen, verständlicherweise.

    Auch ein sehr gutes Video dazu:
    https://youtu.be/BS-jNLkkFnU

  5. jonas 🏆

    Ja wow kein Wunder wenn man ein 8 Jahre altes Design nimmt. Die dicken Ränder sind halt nicht 2022 konform.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.