Apple: Neue Karten-App kommt bald nach Europa

Apple Maps Karten

Apple werkelt seit geraumer Zeit an der hauseigenen Karten-App, der Kartendarstellung und den Location-Funktionen. Nun hat das Unternehmen verkündet, dass die neue Karte-App in den USA gestartet ist. Aber auch für Europa gab es eine Ankündigung.

Apple hat die Einführung der neuen Karten-App in den Vereinigten Staaten abgeschlossen und wird nach eigenen Angaben in den kommenden Monaten mit dem Roll-out in ganz Europa beginnen.

Wir freuen uns darauf, diese neue Karte dem Rest der Welt zugänglich zu machen, beginnend mit Europa im Laufe dieses Jahres.

Apple verspricht für die neue Karten-App eine schnellere und präzisere Navigation sowie umfassenden Ansichten von Straßen, Gebäuden, Parks, Flughäfen, Einkaufszentren und mehr. Die Apple-Kamera-Autos sind seit dem letzten Jahr auch in Deutschland unterwegs. „Look Around” werden wir hierzulande aber wohl nicht sehen.

Klingt alles ganz okay und ich muss sagen, mittlerweile nutze ich die Karten-App von Apple sehr gerne. In Sachen POI beleibt Google Maps aber weiterhin ungeschlagen. Außerdem fehlt mir eine Art Maps-Scout-Programm bei Apple, welches mich als Nutzer dazu animiert, zur Verbesserung der Daten beizutragen.

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).