Noch vor Apple: Samsung nutzt UWB für Gerätesuche

Samsung Galaxy Note 20 Lineup

Samsung hat bekannt gegeben, dass man den Dienst „SmartThings Find“ nun weltweit und somit auch in Deutschland anbieten möchte. Es handelt sich dabei um einen Dienst, mit dem man Dinge bequem über eine App suchen kann.

Samsung setzt auf Ultrabreitband

Sowas kennen wir und es ist nur logisch, dass Samsung sein unglaublich großes Ökosystem an Hardware dafür nutzt. Interessant ist jedoch, dass man sogar noch vor Apple die Ultrabreitband-Technologie (UWB) in diesen Dienst einbaut.

Apple hat mit dem U1-Chip in den letzten Monaten mehrere Geräte damit versorgt, bisher aber noch nicht wirklich viele Funktionen dafür gezeigt. In der Apple Watch Series 6 ist der Chip auch und hat dort derzeit sogar noch gar keine Funktion.

Samsung hat vor ein paar Wochen betont, dass UWB die Zukunft ist und ein erster Schritt ist nun die Integration der Technologie in SmartThings. Allerdings nur in „Find“ und es geht nur, wenn die Geräte die Technologie unterstützen. Derzeit sind das nur das Samsung Galaxy Note 20 Ultra und das Samsung Galaxy Z Fold 2 5G.

Samsung Galaxy Z Fold 2 Hand

Ich glaube nicht, dass jemand mit seinem Samsung Galaxy Note 20 Ultra das Samsung Galaxy Z Fold 2 5G im Haus suchen will, aber diese kleine Zielgruppe wird sicher wachsen und ich gehe davon aus, dass Samsung den UWB-Standard ebenfalls bald in alle Produkte (Kopfhörer, Smartwatches, …) packen wird.

Ich muss gestehen: Dinge im Haushalt suchen ist jetzt nicht das, worauf ich bei der Technologie gewartet habe, da ich meine Geräte und Schlüssel aber auch noch nie wirklich verlegt habe. Doch UWB bietet noch mehr Möglichkeiten und ich bin mal gespannt, was uns da in den kommenden Jahren noch alles erwarten wird.

Weitere Informationen zu SmartThings (Find) gibt es direkt bei Samsung.

Samsung Galaxy Buds Beyond für 2021 geplant?

Samsung Galaxy Buds Live Header

Die letzten zwei Galaxy-Flaggschiffe von Samsung kamen mit neuen Galaxy Buds-Modellen auf den Markt und da kabellose Kopfhörer im Trend sind, dürfte auch das Samsung Galaxy S30 nächstes Jahr sicher einen Buds-Begleiter bekommen. Vor ein paar Wochen tauchte das Branding…30. Oktober 2020 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.