Apple gibt Siri für Drittanbieter frei

Apple Siri Homepod Header

Apple hat auf der WWDC 2021 bekannt gegeben, dass man Siri von nun an auch für Drittanbieter freigibt. Diese können sich nun bei Apple melden und auf Wunsch den digitalen Assistenten von Apple in ihre HomeKit-Produkte integrieren.

Das ist ein interessanter Schritt und die ersten Smart-Home-Geräte mit Siri sollen noch Ende des Jahres kommen. Voraussetzung ist natürlich die neue Software von Apple und auf der WWDC wurde auch ein Ecobee-Thermostat mit Siri gezeigt.

Das könnte der erste Schritt für mehr Bemühungen beim Smart Home von Apple sein, vor der WWDC gab es sogar Hinweise für ein homeOS. Das kam nicht, aber vielleicht ist das auch nicht für 2021, sondern erst für Ende 2022 geplant.

Hersteller von HomeKit Zubehör können jetzt „Hey Siri“ in ihren Produkten aktivieren, sodass Kund:innen auf Geräten anderer Hersteller mit Siri sprechen und Antworten erhalten können. Für „Hey Siri“ aktiviertes Zubehör leitet Anfragen über den HomePod oder HomePod mini weiter und unterstützt Features wie persönliche Anfragen, Intercom, Timer und Alarme. Ab heute können Hersteller von Smart Home-Geräten durch die Zusammenarbeit mit Apple damit beginnen, Siri in ihr Zubehör zu integrieren.

Neues Apple iPad mini soll 2021 kommen

Apple Ipad Mini 5 Stift

Apple möchte laut Mark Gurman von Bloomberg noch in diesem Jahr ein neues iPad mini auf den Markt bringen. Damit haben wir nun zwei sehr gute Quellen, die das behaupten. Es hätte wohl früher kommen sollen, wurde aber verschoben. Apple…4. Juni 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.