Apple Siri: WhatsApp bald als Standard-App möglich

Apple Siri Homepod Header

Wer aktuell eine Sprachnachricht über WhatsApp verschicken oder einen Anruf tätigen möchte, der muss das explizit sagen. Mit einem kommenden Update für iOS will Apple das ändern und reagiert damit zügig auf den heutigen Bericht.

Es ist noch unklar, welche Version von iOS diese Änderung beinhalten wird, aber entweder mit iOS 13.2 oder iOS 13.3 wird man eine neue Option bei Siri finden, die es dann ermöglicht, dass beispielsweise WhatsApp die Standard-App für Nachrichten und Telefonate ist. Apple hat das gegenüber Bloomberg bestätigt.

Apple: Siri kann Kontakte und Dienste kombinieren

Siri kann wohl auch erkennen, welche App man mit welchem Kontakt nutzt und das automatisch wählen. Die Entwickler für Chat- und Telefonie-Apps müssen diese Funktion in ihre App einbauen und es geht zunächst mit Chat-Apps los.

Apple bekommt vor allem in den USA zunehmend Kritik, da man bei iOS eine sehr dominante Rolle als Anbieter besitzt. Sei es die Option, um Apps zu installieren oder Standard-Apps für den Browser und Co. auszuwählen. Es sieht aber so aus, als ob Apple diese Regeln in Zukunft für die Entwickler etwas lockern könnte.

PS: Ich habe hier WhatsApp als populärste App als Beispiel genutzt, aber (sofern die Entwickler das wollen) es wird auch mit Telegram und Co. möglich sein.

Apple: Kommt ein Oktober-Event?

Apple Logo Header

Apple hat noch einiges in der Pipeline für 2019 und da wir uns bereits im vierten Quartal befinden, neigt sich das Jahr so langsam dem Ende zu. Doch nach der September-Keynote wurde es ruhig. Werden wir 2019 wieder ein zweites…2. Oktober 2019 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.