Apple stellt einige Beats-Kopfhörer ein

Beats Solo Pro

Mit einem neuen Kopfhörer verschwinden auch gerne ältere Modelle, doch Apple hat bei Beats auch ein paar Modelle eingestellt, die eigentlich noch gar nicht so alt sind. Kurz nach der Ankündigung des Beats Fit Pro verschwanden drei Modelle.

Dazu gehört ein älteres Modell namens Beats EP, aber auch zwei recht junge Produkte: Der Beats Solo Pro von 2019 und die aktuelle Version der Powerbeats von 2020. Die Pro-Version der Powerbeats bleibt jedoch weiterhin im Portfolio.

Apple Powerbeats 4 Pro

Powerbeats 4 und Powerbeats Pro

Ich vermute mal, dass die Chipkrise der Grund für ein schlankeres Portfolio ist, da streicht man dann auch gerne mal recht aktuelle Modelle, wenn sie sich eben nicht mehr verkaufen (wie die ganz normalen Powerbeats mit einem Kabel im Nacken).

Mit dem Beats Solo Pro war ich im Test eigentlich sehr zufrieden und noch ältere Modelle wie der Beats Solo 3 Wireless und Beats Studio 3 Wireless sind weiterhin erhältlich, das ist also durchaus eine seltsame Entscheidung. Vielleicht steht da in absehbarer Zeit ein Nachfolger an, womöglich verkauft sich das Modell auch gut.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.