Kommt ein Apple Studio Pro Display mit Mini-LEDs im Juni?

Apple Studio Display Header

Das neue Apple Studio Display hat viele Menschen überzeugt, es ist quasi das Display eines iMacs, nur ohne Mac. Der große iMac ist Geschichte und man kann jetzt das Apple Studio Display mit einem Mac seiner Wahl ganz frei kombinieren.

Kommt ein Display mit Mini-LEDs?

Doch einige waren auch etwas überrascht, denn es stand auch ein Display mit Mini-LEDs (wie beim MacBook Pro) im Raum. Das Apple Studio Display hat aber weder Mini-LEDs noch ProMotion (120 Hz). Dieser Schritt könnte aber noch kommen.

Laut Ross Young, der vielleicht besten Display-Quelle da draußen, könnte Apple ein entsprechendes Display im Juni nachreichen. Quasi ein Apple Studio Display Pro. Und die Produktion des neuen Apple Displays soll sogar schon begonnen haben.

Die Sache ist nur die: Ming-Chi Kuo, ebenfalls eine sehr gute Quelle, hat behauptet, dass Apple wohl keine Mini-LED-Produkte mehr für 2022 plant. Die Kosten für die Panels sind derzeit zu hoch. Wobei da auch ein „vielleicht“ im Tweet mitschwingt.

Jetzt haben wir also zwei gute Quellen. Eine behauptet, dass eine bessere Version im Anmarsch ist, die andere, dass wir diese vielleicht nicht sehen werden. Falls ein Apple Studio Display Pro geplant ist, wäre eine Ankündigung parallel zum neuen Mac Pro (der für 2022 bestätigt wurde) aber logisch. Und es gibt noch eine Frage.

Was könnte so ein Display kosten? Das Apple Pro Display kostet mal eben 5.000 Euro und selbst das Apple Studio Display knackt mit dem verstellbaren Standfuß die 2.000 Euro. Eine Pro-Version mit Mini-LEDs und ProMotion würde also sicher die 4.000 Euro knacken, vielleicht ersetzt sie sogar das aktuelle Apple Pro Display.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Apple ein solches Display geplant hat, aber es eben sehr teuer macht, weil die Panels so teuer sind. Immerhin ist das Pro Display nicht mehr zeitgemäß, die Technik hat seit dem einen großen Sprung gemacht.

Video: Das erste Apple Event 2022

Apple plant wohl Mac Mini mit M2-Chip

Apple Mac Mini M1 Hand Header

Apple präsentierte diese Woche den Mac Studio, eine Mischung aus Mac Mini und Mac Pro. Passend dazu gab es den Apple M1 Ultra, einen neuen Chip. Doch was ist mit dem normalen Mac Mini und was ist mit der M2-Reihe?…10. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.