Apple verärgert einige Arcade-Nutzer

Apple Arcade Header

Das Spiele-Abo von Apple nennt sich Arcade und am Anfang war man da auch sehr aktiv unterwegs. In den letzten Monaten ist das Abo etwas „eingeschlafen“ und Apple sorgte vor allem dafür, dass viele iOS-Klassiker als Neuauflage dazukamen.

Doch eine Sache haben die Nutzer diese Woche gelernt: iOS-Spiele können auch wieder verschwinden. Wer Apple Arcade nutzt, wird einen neuen „Nur noch kurze Zeit verfügbar“-Bereich finden, der Spiele zeigt, die es bald nicht mehr im Abo gibt.

Apple mit schlechter Kommunikation

Kennt man so von Netflix, dem Xbox Game Pass und Co., ist aber eben neu bei Apple Arcade, da bisher nur Spiele hinzugefügt wurden. Und selbst nach Ablauf der Exklusivphase kamen die Spiele dann für Android, die Nintendo Switch und Co. auf den Markt, blieben aber weiterhin ganz normal im Abo von Apple Arcade enthalten.

Apple hat sich dazu natürlich noch nicht geäußert und wird vermutlich auch nicht darüber sprechen, was passiert, wenn die 15 Spiele verschwinden. Was ist mit den Speicherständen? Im August 2021 hieß es noch, dass Apple keine Spiele aus dem Abo entfernen möchte, aber so wie es aussieht, gibt es doch ein Ablaufdatum.

Und das verärgert aktuell einige Nutzer.

Neuer Haushalt bei Netflix kostet bald Geld

Netflix Logo Header

Netflix wurde in den letzten Jahren relativ teuer und viele Menschen teilen sich daher einen Account. Das „Password-Sharing“ ist zwar nicht erlaubt, aber Netflix hat das bisher einfach ignoriert, da der Fokus eben komplett auf Wachstum lag. Die Zeiten des…19. Juli 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.