Asus ROG Phone 5 Pro: Neues S-Modell übertreibt es bei der Hardware

Asus Rog Phone 5s Pro Header

Das Asus ROG Phone 5 ist noch gar nicht so alt, da hat das Unternehmen schon ein neues S-Modell vorgestellt. Im Herbst wird man also mit dem Asus ROG Phone 5S und dem Asus ROG Phone 5S Pro antreten – die aber kompletter Overkill sind.

Snapdragon 888 Plus und 18 GB RAM

Der Snapdragon 888 wird derzeit von quasi keiner Android-App (oder Spiel) so richtig ausgereizt, aber die neuen Modelle bekommen den Snapdragon 888 Plus spendiert. Und es gibt es sogar bis zu 18 GB RAM (in einem Smartphone!).

Das OLED-Panel mit 144 Hz bleibt, aber die Berührungsabtastrate wurde mit bis zu 360 Hz etwas optimiert. Und intern kann man jetzt außerdem auch bis zu 512 GB Speicher wählen – ansonsten sind die Spezifikationen aber doch identisch.

Asus Rog Phone 5s Pro

Gaming-Smartphones übertreiben es gerne, aber die Kombination aus Snapdragon 888 Plus und 18 GB RAM ist ein neues Level. Vor allem, da die Hardware zwar eine Sache ist, aber bei Android dann leider oft der Support der Entwickler fehlt.

Bisher wurden die neuen S-Modelle noch nicht für Deutschland bestätigt, aber da das normale Asus ROG Phone 5 bei uns erhältlich ist, könnte das S-Modell auch kommen. Wäre da nur nicht die miserable Update-Politik für die ROG-Reihe.

Angriff auf Samsung: Honor will „das beste Foldable“ zeigen

Foldable Header

Samsung hat die Kategorie der Foldables etabliert und das normale Galaxy Fold ist jetzt schon in der dritten Generation erhältlich. Schon mit der zweiten gab es einen großen Sprung und jetzt gibt es sogar erstmals Dinge wie eine IP-Zertifizierung. Honor…17. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. slashy sagt:

    Ja, ich finds auch immer schrecklich, wenn neue Phones Hardware haben, bei der man sich nicht jedes Jahr was neues holen muss, sondern man am Ende tatsächlich paar Jahre damit auskommt /s

    1. Johannes sagt:

      An der Hardware liegt es meist eher weniger, es sei denn am Akku, eher an der Software die nicht aktualisiert wird.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.