Auto China 2020 könnte abgesagt werden

Auto China Messe

Die GSMA entschied sich gestern dazu den Mobile World Congress abzusagen und nun könnte bereits die nächste Messe folgen, die nicht stattfindet. Es geht um die Beijing Auto Show 2020, auch bekannt als Auto China oder Beijing International Automobile Exhibition. Es ist die größte Automesse in China.

Das Event ist für April geplant, doch inoffiziell heißt es, dass die Messe abgesagt wird. Laut Autocar gibt es mehrere Quellen, die Veranstalter wollten das bisher aber noch nicht bestätigen. Es sind zwar noch einige Wochen bis April, aber bei einem Event in China selbst kann man sich das gut vorstellen.

Grund ist auch hier der Coronavirus, der vermutlich bereits dafür gesorgt hat, dass der ein oder andere Autohersteller abgesagt hat. Wenn die Unternehmen schon nicht nach Barcelona reisen wollen, dann sicher auch nicht nach Peking. Da es weltweit aber einige Automessen gibt, wäre es für die Autohersteller sicher nicht so schwer die ein oder andere Ankündigung zu verschieben.

IAA 2021: Automesse erfindet sich neu

Vw Id.3 Iaa Header

Die IAA 2019 in Frankfurt konnte knapp 560.000 Besucher anlocken. Damit verzeichnete die weltweit größte Automesse nicht nur einen Rückgang bei den Ausstellern (838 statt knapp 1000), sondern auch bei den Besuchern. 2017 waren knapp 30 Prozent mehr Besucher auf…4. Februar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.