Wo Apple mit der AirPower scheiterte: Belkin zeigt neue Qi-Platte

Belkin Truepower Header

Apple zeigte mit dem iPhone X eine ambitionierte Lösung für Qi: Die AirPower. Doch es passierte etwas, was bei Apple nicht oft passiert und in dieser Form vorher sogar noch nie passiert ist: Man scheiterte mit dem Projekt, obwohl man es offiziell und mit viel Marketing auf einer großen iPhone-Keynote präsentierte.

Belkin TrueFreedom Pro als AirPower-Alternative

Mittlerweile haben wir MagSafe und das Zubehör von Apple kommt nicht so gut an. Da lohnt es sich also mal zu schauen, was Belkin mit der TrueFreedom-Ladeplatte so geschaffen hat. Im Prinzip ist es das, was Apple wollte: Eine Qi-Ladeplatte, auf die man irgendwie Geräte legen kann und diese werden dann geladen.

Belkin Truepower Qi

Es gibt 16 Ladespulen und man kann zwei Qi-Geräte unabhängig mit bis zu 10 Watt laden. Eine LED zeigt an, ob geladen wird, ob die Geräte aufgeladen sind, oder ob es vielleicht einen Fehler gibt. Klingt gut? Finde ich auch und die Ladeplatte ist mit 139,99 Euro zwar kein Schnäppchen, aber günstiger als die Apple-Lösung.

PS: Das funktioniert mit jedem Smartphone oder Gadget, welches Qi nutzt.

Mehr Details gibt es auf der Webseite von Belkin, wo ihr die TrueFreedom Pro ab sofort bestellen könnt. Aktuell gibt es allerdings nur eine dunkle Version.

Apple MagSafe Duo: Es kommt auf das Netzteil an

Apple Magsafe Duo Header

Apple hat die eigene Produktseite zum MagSafe Duo Ladegerät aktualisiert und gibt dort an, dass man nicht mit 15 Watt (wie bei der normalen Version) laden kann. Bei der Duo-Version sind maximal 14 Watt möglich, was jetzt kein Problem wäre,…18. November 2020 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.