Bereit für Android 12: Google spendiert Gmail und Co. ein neues Design

Google Pixel 5 Hand

Android 12 ist fast fertig und die letzte Beta wird jetzt getestet. Google will das Update in den „nächsten Wochen“ (wir tippen auf Mitte/Ende September) verteilen.

Gleichzeitig bittet man die Entwickler auch, dass sie langsam ihre Updates für die neue Version einreichen, denn es gibt eine neue Designsprache namens „Material You“. Die baut auf dem Material-Design auf, geht aber noch einen Schritt weiter.

Es gibt einen minimal anderen Aufbau, es gibt andere Buttons, eine neue Schrift und (und das ist die größte Änderung, die auffällt) die Farbe kann sich auf Wunsch dem Wallpaper anpassen. Das gibt es zum Start aber nur für Pixel-Geräte.

Doch Google bittet natürlich nicht nur die Entwickler, dass sie ihre Apps für Android 12 finalisieren, man war auch selbst fleißig. Wie man heute mitgeteilt hat, gibt es nun nach und nach Updates für die wichtigsten Apps wie Gmail, den Kalender und mehr. Hier mal ein paar Beispiele, wie die Google-Apps bald aussehen werden:

Google Gmail Android 12 Material You Update Google Docs Android 12 Material You Update Google Kalender Android 12 Material You Update

Erstmals mit Wear OS: Samsung Galaxy Watch 4 im Test

Samsung Galaxy Watch 4 Header

Die neue Samsung Galaxy Watch 4 setzt erstmals auf Wear OS und man arbeitet hier sogar mit Google zusammen. Es ist die erste Smartwatch mit Wear OS 3 und Samsung durfte die Benutzeroberfläche auch ziemlich stark selbst anpassen. War das…8. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. max sagt:

    Schon wieder? Gmail wurde doch letztens erst "runderneuert"… btw ich krackel hier mit meinem Samsung Handy immer noch auf Android 9 rum und habe nicht einmal android 10 bekommen! Dabei war es nicht einmal ein low end Handy und nicht günstig. Das lässt schon tief blicken für Samsung. Google soll endlich mal bei android die Macht spielen lassen und alle Hersteller zwingen die Updates einheitlich bzw schneller rauszuhauen.

    1. XShocker22 sagt:

      Wen kümmern deine Befindlichkeiten, wenn es um Gmail geht.

  2. DeziByte sagt:

    Dass sich die Farben überall breit machen, gefällt mir so langsam gar nicht mehr. Vor allem da es neben der Automatik ja nur 4 Farben gibt. Nimmt man Blau, wirkt alles zu kalt, bei Braun wirkt es zu warm und schon fast wie im Nachtmodus, Rosa man schon wollen, bleibt fast nur noch grün. So wirkt einfach alles so, als wäre das Display völlig falsch kalibriert. Nette Idee und teils auch ansprechend, aber man sollte das wenigstens deaktivieren können.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.