CCC zerreißt die Luca App

Luca App

Der Chaos Computer Club (CCC) hat per Pressemeldung die Luca App förmlich zerrissen und fordert eine „Bundesnotbremse“ für das Tool.

Die Luca App dient zur Kontaktnachverfolgung und wird aktuell in ganz Deutschland zum Standard dafür. Das hatte ich dieser Tage bereits im Blog erwähnt. Und auch der CCC sieht das ähnlich. Man ordnet die App als „de-facto-Standard für Einlass-Systeme“ ein und sieht darin große Gefahren.

Man wirft den Machern zahlreiche handwerkliche Mängel und Schwachstellen vor und fordert „das sofortige Ende der staatlichen Alimentierung von Smudos Steuer-Millionengrab Luca-App.“ Die Pressemeldung des CCC ist zu diesem Thema jedenfalls lesenswert, da sie als gute Zusammenfassung der aktuellen Sachlage dient.

Per QR-Code kann man sich mit der Luca App „einchecken“ und ist dann theoretisch im Fall der Fälle für das Gesundheitsamt erreichbar. Die Liste der Probleme ist allerdings lang. Zuletzt wurde eine Lücke auf Schlüsselanhängern gefunden, deren QR-Code-Link Nutzerdaten preisgeben kann.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.