Cupra: Kompaktes Elektroauto wird teurer als ein VW ID.2 sein

Cupra Elektro Auto Kompakt Header

Mit dem Cupra Born geht die Marke in etwa in die gleiche Richtung wie der VW ID.3 und mit Blick auf die Qualität – da muss man aber noch die Testberichte abwarten – könnte man sogar behaupten, dass das Elektroauto noch etwas günstiger ist.

Der Unterschied ist aber gering und beide nehmen sich nicht viel. Das wird sich bei den kompakten Elektroautos ändern, denn beide Marken haben ein Modell für 2025 geplant und dieses im September erstmals als Konzept auf der IAA gezeigt.

Cupra will sich von Volkswagen abheben

Bei Cupra ist das der UrbanRebel und bei Volkswagen ist das der ID. LIFE, der am Ende als VW ID.2 vermarktet werden dürfte. Das Elektroauto von Cupra soll aber in etwa 5.000 Euro teurer als das von VW sein und bei ca. 25.000 Euro starten.

Cupra Urbanrebel Header

Cupra UrbanRebel

Cupra möchte damit eine etwas andere Zielgruppe ansprechen. Noch nicht im Premium-Segment, aber zwischen Basis und Premium. Und Wayne Griffiths hat verraten, dass man sich am sehr nah am Konzept (UrbanRebel) orientiert.

Gegenüber Automotive News Europe hat der Chef von Cupra verraten, dass man hier ein durchaus progressives Design möchte. Der große Spoiler wird jetzt nicht in dieser Form kommen, aber das ist auch kein komplett abwegiges Konzept.

Mit diesem kompakten Elektroauto möchte man Cupra als Marke auch anders am Markt positionieren, der Cupra Born wurde ja sehr oft als Ableger des VW ID.3 (was er am Ende eben auch ist) bezeichnet. Das soll dann ab 2025 anders werden.

Cupra peilt sportlichen Elektro-Flitzer an

Eckdaten? 250 kW (340 PS) und einer Spitzenleistung von bis zu 320 kW (435 PS) mit einem 55 kW großen Akku, der für 400 km reichen sollte. Wobei die Basis wohl nur mit 170 kW (230 PS) daher kommt, was aber sicher auch genug Power ist.

Also, nehmt den UrbanRebel, entfernt im Kopf den großen Spoiler und denkt euch eine etwas weniger aggressive Optik auf der Front. Das wird so gegen 2025 das kompakte Elektroauto von Cupra und man darf hier 25.000 Euro einplanen.

Cupra Urbanrebel Bild4

Skoda: „Unsere Zukunft ist das reine E-Auto“

Skoda Enyaq Iv Sportline 80x Header

Das Ende des Verbrenners ist beschlossen, je nach Hersteller findet es aber früher oder eben etwas später statt. Doch was ist mit den Hybrid-Modellen, die derzeit dank hoher Förderung die Flottenwerte von vielen Herstellern verbessern? Skoda fokussiert sich auf Elektroautos…21. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Cullen Trey

    Kommen jetzt HotWheels vom Kinderzimmer auf die Straße?

    1. Felix

      Haha :D sieht so aus. Aber ist doch cool, durch die Straßen zu heizen :D

  2. l4v4

    Klingt nicht schlecht, aber sind halt auch noch 4 Jahre hin.
    Und ich befürchte die Anpassungen werden deutlich gravierender sein, als man jetzt preisgeben will.
    Ohne Spoiler und mit zahmerer Front, ist es am Ende wieder nichts mehr besonderes.
    So wie er da ist, gern als Special Edition für ab 35k wäre es auf jeden Fall einen Blick wert

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.