Deutsche Post DHL baut Packstationen bei Burger King

Bk Kooperation Martin Rodigas

Die Deutsche Post DHL Group (DHL) und Burger King starten ganz langsam mit einem neuen Serviceangebot für Kunden und Gäste in Deutschland.

Der Logistikkonzern und die Hamburger-Fast-Food-Kette starten eine Kooperation für das Aufstellen von DHL Packstationen. An zunächst drei Pilotstandorten von Burger King stellt DHL die Automaten zum Paketversand und -empfang auf. Mit zehn Metern Länge ist zum Auftakt der Kooperation nun die erste Packstation in Gütersloh in Betrieb genommen worden.

Weitere Pilotstandorte, neben der Berliner Str. 242 in Gütersloh, sind Stadthagen und Hameln. Noch in diesem Jahr sollen auch dort weitere Outdoor-Packstationen mit dem Branding beider Marken aufgebaut und den Kunden zugänglich gemacht. Langfristig soll die Kooperation weiter ausgebaut werden.

Der Automat in Gütersloh umfasst 171 Fächer. Aktuell gibt es mehr als 10.000 DHL Packstationen mit mehr als 900.000 Fächern und rund 750 Burger King-Restaurants in ganz Deutschland.

Bk Kooperation

Bild: Deutsche Post DHL

DHL: Amazon-Retouren müssen bald nicht mehr verpackt werden

Paket

Seit geraumer Zeit ist es möglich, Retouren von Amazon über UPS unverpackt zurückzusenden. Bald holt Amazon dafür auch DHL ins Boot. In Zukunft werden Amazon-Kunden ihre Retouren unverpackt auch bei DHL abgeben können. Ab dem 10. Oktober wird laut „Paketda“…29. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 🔅

    Wenn man sich eben schnell was zu essen bestellen will dann kann man sich das Paket auch dorthin leiten lassen. Finde ich cool

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.