Elektroauto von Apple soll Plattform von Hyundai nutzen

Apple Car Elektro Auto Header

Wir haben in den letzten Wochen immer wieder über ein mögliches Elektroauto von Apple berichtet, da es aktuell so aussieht, als ob die Pläne konkret werden. Doch Apple hat nicht die Mittel, um ein Auto zu bauen und benötigt daher externe Hilfe.

Hier machte in den letzten Wochen immer wieder Hyundai als möglicher Partner die Runde und nun gibt es einen aktuellen Bericht von Ming-Chi Kuo, der sich den Behauptungen anschließt. Apple soll wohl die Plattform von Hyundai nutzen.

Konkret ist von der Electric-Global Modular Platform (E-GMP) die Rede, welche noch 2021 von Hyundai für den Ioniq 5 genutzt wird und auch Kia wird uns bald einen Elektro-SUV zeigen. Es ist eine ganz neue Plattform für Elektroautos.

Apple soll Highend-Elektroauto planen

Wir haben vor ein paar Tagen gehört, dass die finale Entscheidung bei Kia liegen wird und auch Ming-Chi Kuo hat verraten, dass Hyundai zwar bei der Entwicklung helfen wird, das Elektroauto von Apple aber im US-Werk von Kia produziert wird.

Es dürfte nicht überraschend sein, dass Kuo von einem Highend-Auto spricht, wobei unklar ist, was das bedeutet. Ein Elektroauto für 60.000 Euro kann genauso „highend“, wie ein Elektroauto für 100.000 Euro sein. Die E-GMP-Plattform ist jedenfalls eine gute Wahl, denn sie bietet Dinge wie eine 800-Volt-Technologie.

Sollte die Partnerschaft zustande kommen, dann könnte der Deal so aussehen: Apple entwickelt das Elektroauto, wird aber von Hyundai unterstützt, die in dieser Branche die besseren Beziehungen haben. Kia kümmert sich dann später um die Produktion im US-Werk und Apple wird die Software komplett selbst entwickeln.

Kuo gab vor ein paar Wochen an, dass das Elektroauto nicht vor 2025 kommen dürfte, doch mit diesem Deal wäre es laut Kuo denkbar, dass das schneller geht.

Video: Das Elektroauto von Apple

Audi e-tron GT: Elektro-Flaggschiff wird im Februar gezeigt

Audi Etron Gt Header

Eigentlich wollte Audi den e-tron GT schon 2020 vorstellen, doch dann wurde klar, dass wir das neue Elektro-Flaggschiff erst 2021 sehen werden. Jetzt gibt es auch ein Datum: Die Weltpremiere des Audi e-tron GT findet am 9. Februar 2021 statt.…30. Januar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.