Elektroautos: Hyundai und Kia wollen sich mit Design abheben

Hyundai Ioniq 5 Front Header

Hyundai und Kia waren nicht die ersten Hersteller mit einem Elektroauto auf dem Markt und die neue Plattform für Elektroautos ist auch jetzt erst fertig. Mit dem Hyundai Ioniq 5 und Kia EV6 kommen jetzt erst neue Modelle auf den Markt.

Beide nutzen die gleiche Plattform (es ist immerhin der gleiche Konzern) und bieten somit eine 800-Volt-Technologie. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal in der Preisklasse. Doch Hyundai und Kia wollen sich eher mit dem Design abheben.

Kia Ev6 Gt

Laut Kevin Reilly von Hyundai möchte man sich nun mit einem Design abheben, welches „cool, retro und futuristisch“ ist. Vor allem Hyundai baut mit der Ioniq-Marke nun eine eigene Reihe auf, die sich von der Kernmarke abheben soll.

Reilly ist davon überzeugt, dass es Kunden gefällt, wenn man auffällt und das Auto als Elektroauto erkennbar ist. Viele Hersteller setzen auf ein bekanntes Design und das sei auch gut, doch man selbst will sich hier lieber ganz klar abheben.

In den kommenden Monaten werden jedenfalls viele Elektroautos auf den Markt kommen und die Nachfrage steigt gerade. Da muss man sich abheben. Die neue Retro-Optik wird nicht jedem zusagen, das weiß Kevin Reilly auch. Doch das ist okay, immerhin gilt es nicht alle, sondern eine bestimmte Zielgruppe zu erreichen.

Tesla feiert Rekord: Alle Erwartungen weit übertroffen

Tesla Model 3 2021 Header

Tesla hat im ersten Quartal 2021 so viele Autos ausgeliefert, wie nie zuvor. Und das, obwohl die Nachfrage nach Autos im ersten Quartal gerne rückläufig ist. Insgesamt konnte Tesla genau 184.800 Elektroautos ausliefern und 180.338 produzieren. Das ist schon weit…2. April 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.