EnBW nimmt Ionity wieder auf

Porsche Taycan Enbw Header

Vor gut einem Jahr entschied sich EnBW den Anbieter Ionity aus dem Angebot von mobility+ zu entfernen. Grund war wohl das neue Preismodell von Ionity, was seit Januar 2020 gilt. Nun aber die Kehrtwende: Ionity ist wieder mit von der Partie.

Ab dem 30. März (also heute) können die Kunden von EnBW „die Ladepunkte des Betreibers Ionity mit ihrer EnBW mobility+ App oder Ladekarte nutzen“. Das EnBW HyperNetz ist „mit über 150.000 Ladepunkten das größte Netz“ in Deutschland.

Kein Preisbonus für EnBW-Nutzer

Attraktiv ist das aber weiterhin nicht, denn egal welchen Tarif ihr bei EnBW nutzt, es werden 0,79 Euro je Kilowattstunde (kWh) bei den Ladern von Ionity fällig. Die Punkte sind entsprechend gekennzeichnet damit man sie umfahren kann.

EnBW baut sein eigenes Ladenetz natürlich weiter aus. Aktuell gibt es 500 eigene Standorte mit Schnellladern und bis 2025 sollen es 2500 Standorte werden. Ziel von EnBW bleibt es eines der größten Ladenetze in Deutschland anzubieten.

Aus Volkswagen wird Voltswagen in den USA

Vw Volkswagen Logo Licht Header

Volkswagen steht wohl kurz davor ein neues Branding in den USA einzuführen, denn laut CNBC wird aus „Volkswagen of America“ ein „Voltswagen of America“. Falls ihr den Unterschied nicht direkt sehen könnt: Da wurde eine k mit einem t ausgetauscht…30. März 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.