Fitbit würde gerne den Blutdruck messen

Fitbit Sense Apps

Die smarten Begleiter am Handgelenk haben in den letzten Jahren viele Funktionen bekommen, welche sich nicht nur um den Sport, sondern auch die Gesundheit der Nutzer kümmern. Sei es der normale Pulsschlag, der Blutsauerstoffwert oder ein EKG. Mit aktuellen Modellen wie der Fitbit Sense ist sowas bereits möglich.

Fitbit will Blutdruckmessung integrieren

Ein Wert lässt sich aber nicht mit einer Smartwatch messen: Der Blutdruck. Das ist physisch gesehen schwierig, daher erforscht Fitbit nun, wie man das irgendwie lösen kann. Die Fitbit Labs haben jetzt eine Studie gestartet, die untersuchen soll, ob ein PAT-Wert (Pulse Arrival Time) ein Hinweis für den Blutdruck wäre.

… how Fitbit devices can potentially measure something called Pulse Arrival Time (PAT), which is the time it takes for a pulse of blood to reach your wrist after your heart beats, and explore the potential link to tracking blood pressure

Es gibt noch keine Möglichkeit, um den Blutdruck mit einem Wearable messen zu können, doch sucht man mal im Internet danach, dann findet man viele Beiträge von Nutzern, die das gerne hätten. Laut Fitbit sei das eine Funktion, die von sehr vielen nachgefragt wird und daher möchte man schauen, ob das klappt.

Fitbit Sense Header

Fitbit-Studie in den USA

Der PAT-Wert ist noch nicht gut erforscht und es ist auch nicht klar, ob man damit einen Zusammenhang zum Blutdruck herstellen kann. Es könnte aber eine Lösung sein und daher möchte Fitbit das in einer etwas größeren Studie untersuchen.

It’s a hard scientific challenge, and a lot of work remains to be done to understand the best way to do this, but we have a history of advancing technology to make previously inaccessible health metrics available to Fitbit users from their wrist, so it’s a challenge we’re very passionate about solving.

Die Studie ist für einen Monat angelegt und man muss mindestens 20 Jahre alt sein und in den USA leben. Außerdem benötigt man eine Fitbit Sense. Fitbit wird die Nutzer, die dafür infrage kommen, jetzt über die Fitbit-App informieren.

Der Blutdruck wäre mit Sicherheit eine Funktion, die das Interesse von sehr vielen Nutzern steigern könnte. Ich bin daher gespannt, was bei dieser Studie passiert und wie das Ergebnis von Fitbit lauten wird. Fitbit gehört mittlerweile übrigens zu Google, genau genommen wird die PAT-Studie also von Google durchgeführt.

Google plant wohl wieder eine Pixel Watch

Google Pixel Watch Smartwatch Mockup Header

Eine Pixel Watch von Google selbst macht schon seit ein paar Jahren die Runde, doch seit Sommer 2019 ist Ruhe, da bekannt wurde, dass das Projekt eingestellt wurde. Nun scheint Google aber wieder an einer Smartwatch zu arbeiten. Google Pixel…8. April 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.