Fitbit Sense: EKG-Funktion jetzt verfügbar

Fitbit Sense Header

Als Fitbit eine neue Generation an Uhren ankündigte, da zeigte man mit der Fitbit Sense auch ein ganz neues Flaggschiff mit noch mehr Sensoren. Unter anderem auch einem EKG-Sensor, den bisher noch nicht so viele Wearables besitzen.

Fitbit Sense: EKG-App jetzt verfügbar

Mittlerweile ist die Fitbit Sense für 329,95 Euro bei Amazon verfügbar und wurde auch schon an erste Kunden ausgeliefert. Ich teste sie auch seit einigen Tagen und ein Testbericht folgt bald – vielleicht sogar schon sehr bald. Ich wollte nämlich noch eine Funktion abwarten: Die EKG-Funktion, die nun offiziell verfügbar ist.

Fitbit Sense Back

Fitbit sprach davon, dass man im Oktober damit rechnet und mittlerweile gibt es immer mehr Nutzer, welche die App auf ihrer Fitbit Sense sehen. Ich kann das bestätigen, auf meiner Fitbit Sense ist die EKG-App jetzt zu sehen (sie ist ganz am Ende der Apps aufgetaucht) und ich konnte eben auch ein EKG durchführen.

Um ein EKG durchzuführen, muss die Fitbit Sense eng anliegen, man muss sitzen und den Arm mit der Uhr ruhig halten. Dann legt man den Zeigefinger auf die linke obere Ecke und den Daumen auf die Ecke rechts unten. Nach 30 Sekunden ist das EKG abgeschlossen. Falls ihr eine Fitbit Sense besitzt, probiert es ruhig mal aus.

Apple Watch Series 6 im Test

Apple Watch Series 6 Header

Apple schickt mit der Series 6 erstmals eine Apple Watch einige Wochen vor dem neuen iPhone ins Rennen. Ich habe mir die aktuelle Version angeschaut. Wer mich kennt und verfolgt, der weiß, dass ich die Apple Watch täglich nutze. Das…7. Oktober 2020 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).