Frontkamera ist immer an: Qualcomm sorgt für hitzige Diskussionen

Google Pixel 6 Hand

Qualcomm hat diese Woche einige neue Produkte angekündigt, darunter auch den Snapdragon 8 Gen 1 für kommende Android-Flaggschiffe. Dieser Chip bringt eine neue Funktion mit, die aber definitiv nicht alle Nutzer da draußen begeistert hat.

Die Frontkamera ist immer an

Mit dem Chip ist es möglich eine Frontkamera zu verbauen, die immer an ist. Laut Qualcomm bringt das neue Möglichkeiten mit. Das Smartphone kann so erkennen, ob man es gerade aktiv nutzt und sich entsperren – oder eben auch umgekehrt.

Ein Smartphone mit einer Frontkamera, die quasi immer an ist? Was kann da schon schiefgehen? Nun, viele sehen darin eine Gefahr, dass die Privatsphäre der Nutzer verletzt wird. Wer will ein Smartphone, was nachts durchgehend die Kamera anhat?

Qualcomm verspricht mehr Sicherheit

Laut Qualcomm kann diese Technologie aber auch die Sicherheit erhöhen und das Smartphone immer sperren, wenn euer Gesicht nicht zu sehen ist. Für Qualcomm ist das ein ähnlich wichtiger Schritt wie die Mikrofone der smarten Geräte (Google oder Amazon), die immer an sind und sofort auf Befehle der Nutzer reagieren.

Vielleicht ist das auch so und vielleicht ist sowas in 2-3 Jahren normal. Ich vermute mal, dass einige Android-Hersteller entsprechende Funktionen in ihre Flaggschiffe einbauen und das einfach mal testen werden. Der Markt wird dann zeigen, ob die Nutzer das annehmen und wollen oder ob diese Funktion wieder verschwindet.

Ich weiß aber nicht, ob ich so eine Funktion aktivieren würde, ihr?

Video: Die Nintendo Switch mit Android

Xiaomi 12 mit Snapdragon 8 Gen 1 offiziell bestätigt

Xiaomi Mi 11 Pro Header

Der neue Flaggschiff-Chip von Qualcomm heißt Snapdragon 8 Gen 1 und diese Woche bekommen wir die Details. Der derzeit wichtigste Partner lautet Xiaomi und daher war Lei Jun auch ein Teil der ersten Keynote (Snapdragon Summit 2021). Der Chef von…1. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden17 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. iZerf

    Absolutes No-Go!
    Ob das ganze in der Öffentlichkeit DSGVO-Konform ist?

    1. Thomas

      Wenn vorher transparent kommuniziert wird und man die Funktion als Benutzer auch ausschalten kann, why not.

    2. Noticed

      Wie machst du das denn derzeit mit dem Mikrofon deines Handys? Ist ja nichts anderes.

      1. elknipso

        Es ist schon ein großer Unterschied ob ein Mikrofon auf bestimmte Schlüsselwörter reagiert, und dies direkt deutlich anzeigt, oder ob eine Kamera jederzeit bei einem Smartphone aktiv ist.

        1. Noticed

          Nö. Das Mikrofon ist auch dauerhaft an, es wird nur angezeigt, wenn es reagiert. Genauso wie man es mit der Kamera ebenfalls machen kann.

      2. Thomas

        Google Assistant ausschalten und sämtliche Apps auf Mikrofon Berechtigungen prüfen. Falls da was nicht stimmt, kann man diese wegnehmen. Das funktioniert bei 99,99% aller Smartphones, es sei denn man hat sich mit der israelischen Pegasus App "infiziert".

        1. Noticed

          Also genauso, wie man es mit der Frontkamera machen würde.

  2. max

    Niemals! So ein Produkt würde ich auch nie geschenkt haben wollen. Ich hab ja schon Angst wenn ein Foto von mir in einer Cloud gespeichert wird.

    1. elknipso

      Geh fest davon aus, dass Fotos von Dir längst in diversen Clouds gelandet sind. Sehe ich auch bei mir persönlich nicht als kritisch an.

      Die normalen Standard Fotos sind da unkritisch und die privateren Fotos landen natürlich in keiner Cloud.

  3. Peterlis

    An die Aluhelm Fraktion: euch ist schon klar, dass das Handys bei nicht Nutzung 99% des Tages die Decke filmt? Beim Mikrofon ist das was anderes.

    1. Grizzler

      An den Naivling ohne Realitätssinn:
      1. Sind deine Nutzungsannahmen völlig daneben.
      2. Wer Leute die ein Problem damit haben unbemerkt gefilmt zu werden als "Aluhut Fraktion" bezeichnet, disqualifiziert sich für jede weitere Diskussion. Da mangelt es entweder an Wissen oder Moral.

      1. Peterlis

        😂

        Da hab ich wohl ins Schwarze getroffen.

        Okay, ich gebe mir den Spaß.

        Erkläre mir doch bitte, wieso jemand unbemerkt gefilmt werden soll, wenn der Hersteller damit wirbt, dass die Kamera permanent an ist?

  4. Roberto

    Immer wieder lustig, wenn man Kommentare von der Aluhutfraktion liest. Erinnert mich ein bisschen an die Querdenker-Szene….

  5. Grizzler

    Ein klares Zeichen dafür, dass du von beiden Seiten keine Ahnung hast. Typisches framing zum diffamieren anderer Meinungen.

    1. ChrisHa

      Ja, leider ist das aber mittlerweile überall so. Sieht man etwas kritisch, ist man gleich Querdenker, Nazi oder eben von der Aluhutfraktion. Dieses Land verkommt immer mehr…

      Zum Thema: Ist für mich ein absolutes no go. Die offenen Mikro's sind schon inakzeptabel, aber wenigstens deaktivierbar. Sollte das mit der always on Cam nicht auch so sein, kommt mir so ein Gerät nicht in die Tasche.

    2. Peterlis

      Ist halt schade, dass Du nicht bereit bist Dich einer Diskussion zu stellen und Deinen Punkt zu erläutern. Stattdessen vergreifst Du Dich etwas im Ton und wirst direkt persönlich.

      Aber wie oben bereits beschrieben. Wunder Punkt getroffen.

  6. Robin

    Macht apple das nicht schon länger?

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.