Google stellt wohl Hangouts-Marke ein

Google Logo Icon Header

Das mit Hangouts war bei Google in den letzten Jahren eine etwas kompliziertere Sache und die Entwicklung der Marke war ein Paradebeispiel, wie Google mit Diensten umgeht, die nicht die Größe von Gmail und Co. erreichen (Spoiler: schlecht).

Aus Hangouts Meet wird Google Meet

Nun deutet sich an, dass man die Marke einstellen wird (es gibt aktuell noch Hangouts Chat und Hangouts Meet). Wie Android Police herausgefunden hat, wird Hangouts Meet im Support-Bereich von Google mittlerweile als Google Meet gelistet.

Das Hangouts-Branding hat nicht gerade für positives Feedback in den letzten Jahren gesorgt, aktuell machen aber Dienste wie Microsoft Teams, Slack oder Zoom die Runde und kaum einer denkt an Google. Will man mit Google Meet also vielleicht auch wieder angreifen und plant man einen Neustart für den etwas angestaubten Dienst?

Da kann man derzeit nur spekulieren, aber die Google I/O im Mai wäre sicher ein guter Zeitpunkt für eine Ankündigung gewesen – man hat sie aber komplett abgesagt. Mal schauen, ob Google in den kommenden Wochen trotzdem etwas ankündigen möchte und ob die Hangouts-Marke in diesem Jahr vielleicht komplett eingestellt wird.

Google Fit: Update bringt neue Optik und Funktionen

Google Fit Update 2

Google Fit bekommt die Tage wieder ein schönes Update verpasst. Nicht nur in Sachen Optik, sondern auch mit ein paar Änderungen in der App selbst. Der neue Look fällt natürlich als Erstes auf. Zudem ist der Schrittzähler ebenfalls wieder in…7. April 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).