• Google Home: Name wird nicht in „Google Nest“ geändert

    Google Home Header

    Gestern machte eine Meldung die Runde, dass Google wohl bald einen neuen Namen für den Home-Speaker etablieren wird. Nach dem man den Home Hub in Nest Hub umbenannte, rechneten viele nun mit einem Google Nest statt Home.

    Im Google Store tauchte diese Woche dann auch noch ein Hinweis auf und alle waren sich einig: Der Schritt kommt bald. Doch Google gab gegenüber Android Police bekannt, dass derzeit kein Rebranding vom Google Home geplant sei.

    Google Home: Kommt ein Nachfolger?

    Ich würde diese Aussage aber ehrlich gesagt anders interpretieren. Google hat kein Rebranding für den Home-Speaker geplant, arbeitet aber vielleicht an einem Nachfolger, der dann Google Nest heißen wird. Vielleicht war das kein Fehler im Google Store, vielleicht pflegt man dort einfach nur den Google Nest ein?

    Ein neuer Google-Speaker deutete sich auch vor ein paar Tagen an und seit Anfang 2019 steht im Raum, dass 2019 eine neue Generation kommen soll. Es wäre Zeit, denn der Google Home hat nun über drei Jahre auf dem Buckel.

    Meine Vermutung: Google wird Google Home nicht in Google Nest umbenennen, man wird Google Home komplett aus dem Programm nehmen und im Sommer oder Herbst durch einen neuen Google Nest ersetzen. Und da man diesen wohl gerade in den Store packt, dürfte er noch im Sommer gezeigt werden.

    Ich hätte erst gedacht, dass der neue Nest-Speaker im Herbst mit dem Google Pixel 4 kommen wird, nun würde ich aber schon früher damit rechnen. Aber wie gesagt, da ist auch ganz viel Spekulation von meiner Seite dabei.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →