Google Maps: Neue Funktionen gestartet

Google Maps Android Hell Header

Wie Google aktuell verkündet hat, wurden dem Kartendienst Google Maps neue Funktionen verpasst.

Demnach wurde die Anzeige zur Vorhersage, wie viel in einem Verkehrsmittel wahrscheinlich los ist, nun auf über 10.000 Verkehrsunternehmen in 100 Ländern ausgeweitet. Das kann auf Reisen durchaus nützlich sein, wenn man in „Corona-Zeiten“ nicht gerade den Überfülltesten Zug nutzen möchte.

Außerdem wurde „Meine Zeitachse” um zwei Menüpunkte erweitert: Unter „Statistiken” erhalten User ab sofort verschiedene Insights, zum Beispiel über gefahrene Kilometer oder häufig besuchte Ortskategorien. Und mit „Reisen” können die User Erinnerungen an vergangene Reisen einsehen.

Um den neuen Menüpunkt zu finden, tippt ihr auf euer Profilfoto und dann „Meine Zeitachse“.  Weitere Informationen zu den neuen Features findet ihr im Blogpost von Eric Tholomé, Director of Product bei Google Maps.

Echtzeitinformationen der Deutschen Bahn landen in Google Maps

Ice 4 Baureihe 412

Gemeinsam mit der Deutschen Bahn möchte Google Maps mit der Ausweitung zweier Funktionen die Reiseplanung für Bahnreisende ab sofort einfacher gestalten. So finden User ab heute nicht nur die Echtzeitinformationen für rund 800 tägliche ICE/IC/EC-Zugfahrten der Deutschen Bahn in Google…13. Juli 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.