Mehr möglich: Limitiert Google das OLED-Display beim Pixel 6a?

Google Pixel 6a Hand Header

Das Google Pixel 6a ist ein solides Smartphone, hebt sich aber nicht ab und es gab durchaus viel Kritik in diesem Jahr. Bei dieser Preisklasse hat man mittlerweile auch einfach andere Erwartungen, da Xiaomi und Co. da schon mehr zu bieten haben.

Einer der häufigsten Kritikpunkte, auch in meinem Test, war das OLED-Display. Ein grundsolides OLED-Panel, aber es dürfte gerne minimal heller sein und 60 Hz sind nicht mehr zeitgemäß. In dieser Preisklasse sollten es mindestens 90 Hz sein.

Es gibt sogar Hersteller, die hier schon 120 Hz anbieten.

Beherrscht das Pixel 6a die 90 Hz?

Hat Google das OLED-Display limitiert und wäre theoretisch mehr möglich? Ein Entwickler behauptet das jetzt und gibt an, dass sein Pixel 6a mit 90 Hz läuft.

Es gibt aber auch Zweifel, denn ein bekannter XDA-Schreiber, der sich auch sehr gut mit solchen Dingen auskennt, konnte das nicht replizieren. Er hält es durchaus für möglich, aber es wäre denkbar, dass Google zwei unterschiedliche Panels nutzt.

Das eine kann nur 60 Hz, das andere 90 Hz, daher schränkt man es ein. Vielleicht hat man die Bildwiederholrate aber auch künstlich eingeschränkt, damit es nicht so attraktiv ist und die Nutzer noch das normale Pixel 6 kaufen, wir wissen es nicht.

Die Antwort würden nur die Displayspezifikationen von Samsung Display liefern, die aber sehr schwer herauszufinden sind. Was man allerdings sagen kann: Es spielt vermutlich keine Rolle, ob das Panel theoretisch 90 Hz beherrscht. Google wird das sicher nicht einfach so aktivieren und es gibt vielleicht auch gute Gründe dafür.

Verkaufsverbot: Das sagen Oppo und OnePlus

Oneplus 10 Oppo Find X5 Pro Header

Das Verkaufsverbot von Oppo und OnePlus ist seit dieser Woche aktiv und die zwei BBK-Marken dürften ab sofort keine Smartphones mehr bewerbe und verkaufen. Nokia hat für ein Verkaufsverbot gesorgt und bisher ist unklar, wie BBK das lösen möchte. Deutschland…9. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Teimue 🌟

    Warum sollte dann kein 6er mehr gekauft werden? Das hat doch eine ganz andere Größe.
    Was mich mehr als das Display nervt, ist das Laden.
    Google legt kein Netzteil dazu. Das ist löblich. Es bringt aber nichts, da das Gerät kein Qickcharge unterstützt. Selbst für PowerDelivery braucht man speziell das PPS Protokoll um etwas schneller (maximal 27W) laden zu können.
    Also braucht man doch ein neues Netzteil, um nicht Stunden bei der Aufladung warten zu müssen. Schade!

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.