• So sieht wohl das Google Pixel 4 aus

    Google Pixel 4 Render Leak

    Nachdem Steve Hemmerstoffer alias OnLeaks beim Pixel-Video schon ganz klar von einem Fake sprach, habe ich mir gedacht, dass er schon weiß, wie das Pixel 4 aussieht. Und sieht da, heute gab es dann die ersten Render-Bilder von ihm.

    Zwei Dinge: Die Kamera hinten sieht wie beim neuen iPhone aus und es wird auch mindestens zwei Kameras geben. Wie viele es sind, scheint unklar. Womit wir bei Punkt 2 wären: Es fehlen noch Details in den Render-Bildern, normalerweise gibt es von OnLeaks mehr zu sehen. Er spricht von einem „kurzen Blick“.

    Was in diesem Fall auch bedeutet: Wir wissen noch nicht, wie die Front aussieht und ob es eine Notch oder ein Loch gibt. Sieht aber nach Notch aus, denn der Speaker ist vorne zu sehen. Und wir wissen nicht, ob es das normale Pixel 4 oder das Pixel 4 XL ist (falls es wieder zwei Modelle gibt, wovon ich ausgehe).

    Google Pixel 4: Zweiter Speaker wandert nach unten

    Der Fingerabdrucksensor hinten fehlt jedenfalls und seitlich sehe ich da auch nichts, er ist also entweder unter dem Display oder wir bekommen eine Lösung, um das Gerät mit dem Gesicht zu entsperren. Eventuell gibt es auch beides.

    Der Lautsprecher unten scheint aber auf die untere Seite gewandert zu sein, was bedeuten dürfte, dass der Rand unten deutlich dünner wird. Viel mehr können wir momentan noch nicht sagen, aber es ist unser erster Eindruck vom Google Pixel 4 und das von einer sehr zuverlässigen Quelle mit hoher Trefferquote.

    Ich bin mir sicher, dass wir in den kommenden Tagen/Wochen weitere Leaks sehen werden, dann sicher auch mit einem besseren Blick auf das Pixel 4.

    Google Pixel 4 Render

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →