• Sicherheit im Play Store: Google gründet die App Defense Alliance

    Google Play Protect Allianz

    Google will die Sicherheit im Play Store verbessern und hat daher die App Defense Alliance ins Leben gerufen. Das ist eine Allianz, die aus Google, ESET, Lookout und Zimperium besteht. Ziel ist es die Nutzer vor schlechten und vor allem vor schädlichen Android-Apps auf ihren Geräten zu schützen.

    Google schreibt, dass die höchste Priorität der Play Store sei und man die Systeme der Partner vereint, die nach schlechter Software suchen. Google hat hier vor einer Weile „Google Play Protect“ ins Leben gerufen und wer den Play Store nutzt, der wird das entsprechende Label schon gesehen haben.

    Laut Google liegt der Schlüssel zum Erfolg bei der Bekämpfung von schlechter Software in der Zusammenarbeit der Unternehmen. Man hat auch schon eine eigene Webseite ins Leben gerufen, auf der man sich intensiver über die App Defense Alliance informieren kann. Dort gibt es auch ab und an wichtige News.

    Google Play Store bald mit Inkognito-Modus

    Google Play Store Logo Header

    Google scheint dem Play Store demnächst ebenfalls einen Inkognito-Modus zu spendieren, den entsprechenden Hinweis dazu findet man bereits in der APK für Android. Bei den XDA Developers hat man in Version 17.0.11 des Google Play Store den Hinweis gefunden, dass…9. Oktober 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →