Google will Qualität der Wear OS-Apps verbessern

Google Pixel Watch 2023 Header

Google hat mittlerweile eine eigene Smartwatch und dank der Partnerschaft mit Samsung erobert Wear OS auch endlich mal größere Marktanteile. Doch in den letzten Jahren war man nicht so fleißig und die Qualität der Apps war bescheiden.

Das möchte Google nun ändern und man kann die Entwickler zwar nicht dazu zwingen, sich mehr Mühe zu geben, aber man kontrolliert den Google Play Store und kann dort gewisse Standards voraussetzen. Und diese wird man ab September durchsetzen, denn Google hebt die Ansprüche für neue Wear OS-Apps deutlich an.

Wear OS 3 als Bedingung für neue Apps

Zum einen müssen Apps dann mindestens API-Level 30 unterstützen, was Android 11 entspricht, was wiederum die Grundlage für Wear OS 3 ist. Und da wir 2023 wohl Wear OS 4 sehen, was Android 13 als Basis nutzt, wird es nur Zeit, dass die Apps für Smartwatches so langsam im Jahr 2020 (Release von Android 11) ankommen.

Wear Os Black Background

Doch Google hat den Wear OS-Entwicklern weitere „Qualitätsanforderungen“ in einem Blogeintrag gestellt, unter anderem ein Fokus auf dunkle Hintergründe in Apps (damit Ränder nicht so dick wirken), die Anzeige der Uhrzeit in der App und eine App muss dem Nutzer aktiv anzeigen, wenn sie im Hintergrund weiter läuft.

Wear Os Time

Und was, wenn sich die Entwickler für Wear OS nicht daran halten? Dann werden die Apps nicht mehr im Google Play Store beworben oder gar aufzufinden sein. Es stellt sich jetzt also die Frage, ob die Wear OS-Apps besser oder weniger werden. Die Entwickler werden nur mitziehen, wenn mehr Smartwatches verkauft werden.

Wear Os Activity

Samsung Galaxy Watch 6 könnte ein neues Design mitbringen

Samsung Galaxy Watch 5 Pro Display

Es ist noch etwas früh für eine neue Samsung Galaxy Watch, aber falls man sich bei Samsung treu bleibt (und davon gehen wir aus), dann werden wir die Samsung Galaxy […]23. Februar 2023 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Keks mit Ecke 🌟

    Finde es gut, dass Google sich in die Richtung entwickelt. Einen gewissen Standard soll man beibehalten.
    Ich nehme auch an, dass das dunkle Grunddesign den Akku schonen soll.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.