Google Reader feiert sowas wie ein „Comeback“ für Android

Google Pixel 5 Neu Header

Der Google Reader war ein RSS-Dienst von Google, der 2013 offiziell eingestellt wurde. Google hat viele Dienste in den letzten Jahren eingestellt, weil sie nicht groß und unglaublich lukrativ wurden, doch das hat viele Nutzer enttäuscht.

Nun, vielleicht war das rückblickend doch nicht die beste Entscheidung, denn Google ist jetzt wieder der Meinung, dass RSS-Feeds eine gute Sache sind. Daher baut man diese nun auch direkt in Chrome für Android ein – nur etwas anders.

Wie Google diese Woche mitgeteilt hat, wird man Webseiten (wie uns) in Chrome „folgen“ können. Das ist aber am Ende nichts anderes als das Abonnieren eines RSS-Feeds. Und den findet man dann auf der „Neue Tab“-Seite in Chrome.

Google Chrome Rss

Aktuell ist das nur ein Experiment, aber wer weiß, vielleicht kommt die Funktion gut an, vielleicht wird sie häufig genutzt und vielleicht kommt dann irgendwann eine eigene App für die RSS-Feeds. Das wäre doch irgendwie ein ironischer Ablauf.

Video: Android 12 Top 5 Features

Android 12: Google liefert Hinweis für neues Pixel-Lineup

Google Pixel 6 Pro Render Header

Google veröffentlichte gestern die erste Beta von Android 12 und wird diese dann vermutlich im September als finale Version verteilen. Bis dahin soll es mehrere Updates für die Beta geben, damit wir auch eine stabile Version sehen werden. Interessant ist…19. Mai 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.