Huawei Mate 30: Pressebilder vom ganzen Lineup

Huawei Mate 30 Pro Header

In den letzten Wochen gab es bereits zahlreiche Gerüchte zum Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro, aber so wirklich viele Leaks mit Bildern gab es nicht. Wir hatten nur einen verpixelten Ausschnitt und die Render-Bilder von OnLeaks.

Grund ist wohl, dass Huawei noch nach einer Lösung sucht, wie man das Mate 30 und Mate 30 Pro ohne Android-Lizenz auf den Markt bringt. Daher wurden die Händler bisher mit kaum/keinem Material vom Gerät versorgt. Vielleicht hat man nun auch eine Lösung gefunden, daher die neuen Bilder von allen Modellen.

Huawei Mate 30: Normal, Pro, Porsche und Lite

Evan Blass hat nun aber zugeschlagen und auf Twitter mehrere Bilder vom neuen Huawei Mate 30-Lineup veröffentlicht. Wir bekommen einmal das Pro-Modell, das ihr auch auf dem Beitragsbild sehen könnt und welches bisher bekannt war.

Huawei Mate 30 Pro

Hier noch eine Detailaufnahme vom Display und Rand.

Huawei Mate 30 Pro Detail

Und auch ein Porsche-Modell ist in diesem Jahr wieder mit dabei.

Huawei Mate 30 Pro Porsche Front

Das gibt es in zwei Farben und es sieht ähnlich wie im letzten Jahr aus.

Huawei Mate 30 Pro Porsche Back

Das normale Huawei Mate 30 haben wir leider nur von der Frontseite.

Huawei Mate 30

Nachtrag: Wir haben mittlerweile auch die Rückseite bekommen.

Huawei Mate 30 Back

Dafür gibt es auch ein Pressebild vom Huawei Mate 30 Lite für euch.

Huawei Mate 30 Lite

Es handelt sich beim Huawei Mate 30 Lite also wie erwartet um das Huawei Nova 5i Pro, welches bereits im Juli vorgestellt wurde. Letztes Jahr wurde das Lite-Modell früher gezeigt, in diesem Jahr hebt man es sich wohl für das Event auf.

Am Donnerstag findet das Mate-Event in München statt und ich bin wirklich sehr gespannt, wie man sich dort positioniert. Wird es am Ende doch ein normales Huawei Mate 30 Pro mit Android-Lizenz geben? Kommt es ohne Google-Apps? Falls ja, wie wird man es vermarkten? Das wird eine spannende Keynote.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).