• Huawei Mate 30: September-Launch und HongMeng-Modell

    Huawei P30 Mate 20 Pro Header

    Huawei könnte das Mate-Lineup in diesem Jahr schon etwas früher vorstellen, und zwar ist von Mitte September die Rede. Bisher wurden die Modelle erst im Oktober präsentiert, aber Huawei ist damit eben auch später als Samsung und Apple an der Reihe und das möchte man nun vielleicht ändern.

    Das Huawei Mate 30 und Huawei Mate 30 Pro sollen wie erwartet mit Android 10 und EMUI 10 auf den Markt kommen und eine Vorschau auf die neue Version gibt es noch diese Woche im Rahmen der HDC 2019. Interessant wird jedoch das dritte Modell der Mate-Reihe, denn es soll ein Huawei Mate 30 Lite geben.

    Huawei Mate 30 Lite in China mit HongMeng OS

    Das kennen wir auch schon von den letzten beiden Jahren und während das Mate 30 Lite in Europa ganz normal mit Android 10 ausgestattet sein soll, so könnte es das erste Modell mit HongMeng OS in China sein. HongMeng OS ist das eigene OS von Huawei, es soll ebenfalls diese Woche gezeigt werden und Huawei hat auch ein Smartphone mit dem OS geplant – nun wissen wir wohl welches.

    Momentan sieht es so aus, als ob HongMeng OS nur für China gedacht ist, auf dem internationalen Markt hat Huawei kein Interesse von Android abzurücken. Noch nicht, der Handelskrieg zwischen China und den USA ist ja immer noch nicht beendet und Huawei befindet sich weiterhin auf der schwarzen Liste.

    HongMeng OS wird übrigens schon seit Jahren entwickelt, das OS ist jetzt nicht spontan in der Krise entstanden. Der Plan von Huawei war wohl schon immer, ein eigenes OS für Smartphones, TVs und Co. in China zu haben. Ich bin gespannt, wie es aussieht und was es kann, wir werden es vermutlich bald erfahren.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →