Huawei verkauft euch ein neues Foldable für 2.000 Euro

Huawei Mate Xs 2 Header

Samsung hat es bei Foldables relativ leicht, denn die Konkurrenz hält sich hier doch sehr stark zurück. Huawei gehört zu den wenigen Unternehmen, die immer wieder neue Produkte zeigen und dann eben auch tatsächlich auf den Markt bringen.

Schöne Konzepte kann jedes Unternehmen erstellen.

Huawei Mate Xs 2 startet in Deutschland

Ab heute schickt Huawei ein neues Foldable ins Rennen, das Mate Xs 2. Hier geht Huawei wieder in die Richtung des ersten Foldables und packt das große (faltbare) Hauptdisplay (OLED, 7,8 Zoll, 2480 x 2200 Pixel, 120 Hz) auf die Außenseite.

Unter der Haube findet man den Snapdragon 888, allerdings nur als 4G-Version und auch nur mit 8 GB RAM (immerhin gibt es 512 GB Speicher). Die Kamera auf der Rückseite besteht aus 50 MP (Haupt) + 13 MP (UW) und 8 MP (Zoom).

Huawei Mate Xs 2

Das sind hier und da Highend-Spezifikationen, allerdings bleibt ein Problem bei Huawei natürlich bestehen: Es gibt weder 5G noch Google-Apps. Und da ist eine UVP von 1.999 Euro in Deutschland vielleicht gar nicht mal so attraktiv. Das Galaxy Z Fold 3 von Samsung kostet (auch mit 512 GB Speicher) eine ganze Ecke weniger.

Und in ein paar Wochen steht auch schon der Nachfolger an.

Keine leichte Lage für Huawei, aber wen das alles nicht stört und wer das Huawei Mate Xs 2 spannend findet (oder sich einfach nur mal informieren möchte), der ist auf der Webseite von Huawei gut aufgehoben. Ab nächster Woche wird ausgeliefert.

Nothing Phone 1 spielt nicht in der Top-Liga

Nothings Phone 1 Header

Als Carl Pei mit OnePlus an den Start ging und BBK davon überzeugen konnte, dass es eine neue Untermarke benötigt, da legte man den Fokus auf ein Flaggschiff. Das OnePlus One kam damals mit dem besten Snapdragon-Chip auf den Markt.…23. Juni 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden7 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Alfons 🍀

    "eine UVP von 2000 EUR gar nicht mal so attraktiv"

    Davon geh ich wohl aus :D

    2000 für ein eingegrenztes System, ohne 5g, versteh nicht wer dafür 2k auf den Tsich legen würde

  2. Thomas 🎖

    Heute angekündigt, nächste Woche bestellbar bzw. lieferbar, die Jungs von Sony Mobile sollten mal ein Jahr zur Lehre bei Huawei😉

    1. Das Huawei Mate Xs 2 wurde schon vor ein paar Monaten vorgestellt (China) und vor einem Monat wurde schon bestätigt, dass es nach DE kommt.

      1. Johannes der Säufer 🏅

        ach Olli das wollte ich eig erwähnen haha

  3. Johannes der Säufer 🏅

    wer das kauft ist von Blödheit gebeutelt.
    blabla ich weiss *is doch jedem selbst überlassen was er kauft*
    daher: is MEINE Meinung.

  4. Jan 👋

    Für mich und viele Millionen andere ist 5G in Deutschland lediglich eine Randnotiz. Ich habe 5G lediglich während der Arbeitszeit, wo ich es dann eben wegen der Arbeit nicht nutzen kann. Der Gesamtnutzen von 5G ist somit in Deutschland für die Mehrheit nicht einmal ansatzweise gegeben, weshalb die Nennung des Fehlens der 5G-Fähigkeit nicht mehr als ein müdes Lächeln hervorrufen kann.

    1. Alfons 🍀

      naja, abhängig wie lange du dein Gerät verwenden willst. Hast du vor es für mindestens zwei Jahre oder mehr zu benutzen (angesichts eines Preises von 2k auch nicht undenklich) kann sich da schon viel ändern und du schließlich ein Gerät haben willst, dass dann auch etwas mit neuen Technologie anfangen kann.
      War bei 4g doch teilweise auch so

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.