Konkurrenz für Apple Pay: PayPal würde gerne NFC im iPhone nutzen

Apple Pay De Header

Wir haben gestern darüber berichtet, dass die EU gegen Apple vorgehen wird und mittlerweile ein Problem in der geschlossenen NFC-Schnittstelle sieht. Es gibt zwar Möglichkeiten, um den NFC-Chip in Apps zu nutzen, aber nicht bei Bezahl-Apps.

Wer als Dienst auf dem iPhone zum mobilen Bezahlen über die NFC-Schnittstelle vertreten sein möchte, muss bei Apple anklopfen. Dann kann man Teil von Apple Pay werden und muss eine Gebühr an Apple zahlen. Und das ist der einzige Weg.

Vor ein paar Jahren war das noch ein großes Thema, da die NFC-Schnittstelle bei Android eben offen ist. Vor allem die Anbieter in Europa wehrten sich am Anfang gegen die Marktmacht von Apple. Mit der Zeit schlossen sich dann aber viele an.

Selbst die Sparkassen haben das Thema mittlerweile aufgegeben.

PayPal würde gerne NFC beim iPhone nutzen

Hinter der aktuellen Bewegung stecken andere Anbieter und laut Bloomberg ist PayPal die treibende Kraft. Es gibt mehrere Unternehmen, die sich direkt bei der EU beschwert haben, allerdings wird nur PayPal von Bloomberg namentlich erwähnt.

PayPal würde gerne eine App für das iPhone anbieten, die mobiles Bezahlen über NFC anbietet. Daher nutzt man die aktuelle Anti-Wettbewerbs-Bewegung der EU aus, um Apple im besten Fall zum Öffnen der NFC-Schnittstelle zu zwingen.

Ich bin mir weiterhin unsicher, ob ich das gut finde, ähnlich wie beim App Store. Ich kann das Argument mit der Monopol-Stellung von Apple verstehen, aber es hat eben auch Vorteile, wenn die Plattform geschlossen ist. Für mich gibt es da keine klar bessere Richtung. Mal schauen, welchen Weg die EU langfristig gehen wird.

Kia EV6 im Test: Besser als Hyundai Ioniq 5?

Kia Ev6 Header

Nach dem Hyundai Ioniq 5 hatte ich jetzt die Gelegenheit, um mir den Kia EV6 im Alltag anzuschauen. Es ist die gleiche Basis, aber wie ist mein Fazit? Wie immer der Hinweis vorab: Ich suche langfristig nach einem Elektroauto, bin…30. April 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden6 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Hüppelzwecke 🪴

    Genau das ist das Problem.
    Eine weitere unsinnige App nur, wenn man da Kunde ist, um damit bezahlen zu können.

    Nein Danke!

  2. Tom 👋

    Schon frech das so eine klare und eindeutige Monopolstellung Jahre lang Betrieben werden darf… Typisch Apple halt

  3. NFCfüralleneinDanke 👋

    So lange man mir als Kunden die Wahl lässt, per Option NFC auf Apple zu beschränken, kein Problem.Ich möchte aber entscheiden können, ob ich NFC für andere Apps benötige oder nicht. Könnte ähnlich wie beim Internet laufen, ich wähle aus, welche Apps NFC nutzen dürfen. Dann schränke ich NFC auf Apple Apps ein, und alles ist wie bisher. Das wäre für mich die optimale Lösung.

    1. Hüppelzwecke 🪴

      Dabei könnte das Problem entstehen das sich die Banken aus Apple Pay zurückziehen um uns ihre eigene Schrott bezahl App aufzuzwingen.

      1. Ted 👋

        Das wird kaum passieren. Bei Android unterstützen die Banken auch Google Pay obwohl man auch mit der Banken App per NFC bezahlen kann.

        1. Hüppelzwecke 🪴

          Wäre mir neu wenn die großen wie Spaßkasse und VR Banken bei Google Pay unterstützen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.