Kühlschrank von Amazon: Alexa, was soll ich heute kochen?

Smart Fridge Header

Bei der Hardware-Sparte von Amazon lautet die Devise oft: Lasst es uns doch mal versuchen, entwickeln, produzieren und verkaufen. Egal ob es ein Ring mit Alexa, eine Brille mit Alexa, ein Alexa-Bilderrahmen oder ein kleiner Roboter mit Alexa ist.

Ein Alexa-Kühlschrank von Amazon

Amazon baut ein eigenes Alexa-Ökosystem auf und da wundert es uns nicht, dass man laut Insider seit zwei Jahren an einem eigenen Kühlschrank arbeitet. Man hat noch nicht erfahren, wann dieser kommt, aber 2022 wäre ein potenzieller Zeitraum.

Die Idee erscheint nicht nur sinnvoll, weil Alexa auf so viele Geräte wie möglich soll, sondern weil Amazon mittlerweile auch aktiv im Lebensmittelgeschäft ist. So eine smarte Lösung könnte dann eure Lebensmittel tracken und wenn etwas leer geht, dann gibt euch Alexa den Vorschlag es einfach schnell bei Amazon zu bestellen.

Neben dem Tracking der Lebensmittel soll Alexa auf Wunsch auch Vorschläge für Rezepte, basierend auf dem Inhalt im Kühlschrank, liefern können. Der Markt für smarte Kühlschränke ist nicht neu, der für Smart TVs aber auch nicht und Amazon geht das nun selbst an. Anscheinend möchte Amazon mehr selbst entwickeln.

Samsung Galaxy Home: Der vergessene Speaker

Samsung Galaxy Home Header

Diese Woche musste ich irgendwie an den Samsung Galaxy Home denken, einen smarten Lautsprecher mit Bixby. Dieser wurde vor drei Jahren auf einem Note-Event von Samsung vorgestellt und ein Jahr später folgte eine Mini-Version. Samsung Galaxy Home sollte 2020 kommen…2. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.