McLaren: Hybrid-Sportwagen im Sommer

Mclaren Header

McLaren möchte in die Welt der elektrifizierten Autos einsteigen und es steht bereits im Raum, dass auch ein Elektroauto nicht ausgeschlossen ist. Was aber sicher ist: Der Hersteller von Luxus-Sportwagen startet in diesem Jahr mit einem Hybrid-Modell.

Wie Autocar berichtet, könnte der erste Hybrid-Sportwagen von McLaren im Sommer vorgestellt werden und noch 2020 auf den Markt kommen. Das Auto könnte sich im unteren Bereich der Palette von McLaren ansiedeln, was aber natürlich trotzdem bedeutet, dass uns hier sicher ein sehr teurer Sportwagen erwartet.

Der Reiz für ein Hybrid-Sportauto liegt bei McLaren aber nicht darin, dass man somit umweltfreundlicher sein könnte, sondern weil ein zusätzlicher Elektromotor für noch mehr Power sorgen kann. Vor allem bei der Beschleunigung ist das ein Mehrwert.

McLaren: Elektroauto und die Infrastruktur

Knapp 30 Kilometer könnte das erste Hybrid-Sportauto von McLaren rein elektrisch zurücklegen, wobei klar sein dürfte: Der Fokus wird kaum auf einer besonders hohen Reichweite und effizienten Fahrweise liegen. Zum ersten Elektroauto wollte man sich bei McLaren noch nicht weiter äußern, es soll aber „vor der Dealine“ fertig werden. Doch:

Building the car to the deadline is less of a problem. What I’d like clarity on is how we as a country will be ready to support those vehicles in terms of infrastructure, supply chain and so on.

Mike Flewitt, CEO McLaren

Polestar 2: Produktion in China gestartet

Volvo Polestar 2 Schwarz

Polestar hat heute in einer Pressemitteilung bestätigt, dass die Produktion des ersten Elektroautos in China anläuft. Nach dem Polestar 1, einem Hybrid-Sportauto, folgt nun der Polestar 2, das erste Elektroauto und ein Konkurrent für das Tesla Model 3. Polestar produziert…24. März 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.