Mercedes-Benz: Es reicht nicht mehr, schöne Autos zu bauen

Mercedes Benz Daimler Logo Header

Der neue Chef der Daimler AG hat erkannt: Für Mercedes-Benz reicht es nicht mehr, wenn man einfach nur schöne Autos baut. Für die Zukunft ist es wichtig, dass diese auch nachhaltig produziert werden. Und das betrifft laut Ola Källenius nicht nur die Antriebsart, sondern das komplette Auto.

Das Konzept von einem schönen Auto alleine reicht nicht mehr, wenn eine Luxus-Marke im Bereich der Mobilität auch in Zukunft modern sein und auf dem Markt überleben möchte, dann muss sie für Nachhaltigkeit stehen. Die Daimler AG verfolgt dieses Ziel, rechnet aber mit einer harten Anlaufphase.

Im Frühjahr 2019 gab man mit dem Plan „Ambition 2039“ bekannt, dass man in 20 Jahren komplett CO2-neutral sein möchte. In den nächsten zwei Jahren sollen einige neue Elektroautos auf den Markt kommen, aber da liegt noch sehr viel Arbeit vor der Daimler AG. 20 Jahre sind ein durchaus sportliches Ziel.

Mercedes-Benz will bis 2025 mehr Autos online verkaufen

Mercedes Benz Daimler Logo Header

Mercedes-Benz möchte in den kommenden vier bis fünf Jahren mehr Autos online verkaufen, als man das bisher tut. Man hat sich sogar ein Ziel gesetzt, laut Britta Seeger vom Marketing-Team sollen ab 2025 knapp 25 Prozent der Verkäufe von Mercedes-Benz…11. Februar 2020 JETZT LESEN →

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).