Mercedes-Benz: Elektrische C-Klasse dürfte erst 2024 kommen

Mercedes Benz C Klasse Front

Mercedes-Benz präsentierte diese Woche eine neue C-Klasse und wird diese auch als Hybrid-Version mit bis zu 100 km Reichweite auf den Markt bringen. Doch eine elektrische Version der C-Klasse wurde schon vor der Ankündigung dementiert.

Elektrische C-Klasse nicht vor 2024

Der Konzern könnte zwar bald strengere Ziele mit Blick auf die Elektromobilität verfolgen, doch eine elektrische C-Klasse dürfte erst 2024 kommen. Mercedes-Benz will nämlich keinen Benziner umbauen, sondern eine neue Plattform nutzen.

Wie Markus Schafer gegenüber Autocar verraten hat, möchte man für so ein Modell die neue MMA-Plattform (Mercedes Modular Architecture) nutzen, die aber erst 2024 fertig sein wird. Neue Modelle wie der kommende EQS nutzen die EVA-Plattform (Electric Vehicle Architecture), die eher für Luxus-Modelle gedacht ist.

Mercedes-Benz nutzt zwar für den kommenden EQA einen Benziner als Basis, scheint sich bei der C-Klasse oder A-Klasse aber dagegen entschieden zu haben. Und das bedeutet im Umkehrschluss, dass es noch einige Jahre dauern wird, bis man in diesem Bereich mit einem Elektroauto von Mercedes-Benz rechnen kann.

Mercedes-Benz setzt auf Huawei in China

Mercedes Benz Mbux Header

Mercedes-Benz wird die neue S-Klasse bei uns wie gewohnt mit einem eigenen OS namens MBUX verkaufen, doch in China setzt man zusätzlich auf Huawei. Dort wird die S-Klasse nämlich mit den Huawei Mobile Services ausgeliefert. Wie Richard Yu von Huawei…21. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.