Mercedes-Benz testet EQS als SUV

Eqs Produktion

Als Mercedes-Benz den EQS und EQE ankündigte, die ersten beiden Elektroautos, die eine reine Elektro-Plattform bei Daimler nutzen, da gab man auch bekannt, dass es in beiden Fällen eine SUV-Version geben wird, die aber etwas später kommt.

Bei Automotive News Europe konnte man diese nun als Erlkönig sichten und so bekommt man einen ersten Eindruck von der Größe und Form. Das Auto ist zwar noch komplett foliert, dürfte optisch aber wie ein höherer EQS aussehen.

Mercedes Benz Eqs Seite

Interessant wird dann der Blick auf die Reichweite sein, denn der EQS kommt vor allem aufgrund der optimierten Bauweise so weit. Diesen Vorteil verliert man bei einem SUV, da dieser eben mehr Luftwiderstand bietet. Der EQS kommt auf bis zu 770 km nach WLTP-Standard, die 700 dürfte man hier eher nicht knacken.

Die elektrische S-Klasse startet bei über 106.000 Euro, die SUV-Version wird sicher noch ein paar Euro teurer sein. Mercedes plant hier eine Luxus-Alternative für das Tesla Model X und Co., die Ankündigung dürfte aber erst 2022 anstehen.

Das Tesla Model Y kommt in Europa an

Tesla Model Y Blau Header

Eigentlich wollte Tesla die Gigafactory in Deutschland abwarten und erst dann die ersten Einheiten des Model Y ausliefern. Doch die zieht sich hin und daher gab es vor wenigen Wochen doch die überraschende Wende beim Tesla Model Y. Tesla Model…10. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. D sagt:

    Ankündigung dürfte aber erst 2021 anstehen.

    Sicher

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.