MMS-Dienst: Vodafone plant Abschaltung

Vodafone 6

Auf die diesjährige 3G-Abschaltung folgt Anfang 2023 das Ende der MMS. Wie Vodafone aktuell verkündet hat, plant man die MMS-Dienst-Abschaltung.

Mit dem veralteten und kaum noch genutzten MMS-Dienst ist im Vodafone-Netz in etwa einem Jahr Schluss. Um genau zu sein am 17. Januar 2023 möchte der Mobilfunk Anbieter den MMS-Dienst abschalten. Technisch erfolgt der Versand einer MMS wie bei einer SMS über das mobile Datennetz im 2G-, 4G oder 5G-Netz. Ein Datentarif ist nicht notwendig.

Im Mobilfunknetz von Vodafone ist die MMS-Nutzung in den letzten Jahren deutlich gesunken. Auch die Anzahl der Endgeräte, auf denen die Internet-Nutzung und die Verwendung von Apps zum Versand von multimedialen Inhalten nicht möglich ist, hat stark abgenommen. Gängige Alternativen für die MMS sind populäre Messenger.

Vodafone Mms Abschaltung

Bild: Vodafone

Maximal 300 Kilobyte für ein Bild

Ein MMS-Bild wird zunächst auf dem Handy komprimiert, dann an das zentrale Multimedia Messaging Center weitergeleitet und von dort an den Empfänger gesendet. Während ein Smartphone-Foto heute mehrere Megabyte groß sein kann, beträgt die Maximalgröße eines MMS-Fotos in allen deutschen Netzen nur 300 Kilobyte, also 0,3 Megabyte. Fotos, die per MMS versendet werden, kommen somit aufgrund der Kompression in einer geringeren Auflösung beim Empfänger an.

Rückblickend wurden im Vodafone-Netz zu Hochzeiten der MMS die meisten MMS-Nachrichten jeweils im Monat Dezember verschickt. Der Spitzenwert wurde im Vodafone-Netz mit rund 13 Millionen versendeten MMS im Dezember 2012 erreicht. Heute sind es gerade mal fünf Prozent des damaligen Wertes.

Bis Ende Dezember 2022 kann die MMS im Vodafone-Netz noch uneingeschränkt genutzt werden, am 17. Januar 2023 schaltet Vodafone den Dienst wie gesagt vollständig ab. Für Geschäftskunden will Vodafone im Bedarfsfall „individuelle Lösungen“ anbieten. Der SMS-Dienst funktioniert unabhängig vom MMS-Dienst natürlich weiterhin.

Vodafone CallYa Digital: Kostenfreier 5G-Zugang gestartet

Vodafone 5

Wir konnten euch bereits vorab über Neuerungen für das CallYa-Tarifangebot von Vodafone informieren, die ab heute offiziell starten. Ab dem heutigen 8. Dezember 2021 verpasst Vodafone seinem Tarif CallYa Digital die 5G-Option kostenfrei. Bisher wurden dafür 2,99 Euro pro Monat…8. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.