Neues FRITZ! Labor für die FRITZ!Box 7590 und 7530 veröffentlicht

Fritz Labor Fritzbox 7590

AVM verteilt ab sofort ein frisches FRITZ! Labor-Update für die FRITZ!Box 7590 und 7530. Das enthält nur kleine Anpassungen.

Das neueste FRITZ! Labor enthält verschiedene Detailverbesserungen im Bereich Internet, System, WLAN, USB und Heimnetz. Eine Auflistung aller Neuheiten und Verbesserungen gibt es wie immer unter avm.de/labor. Dort gelangt ihr auch zum Download des Labor-Updates Version FRITZ!OS 7.39-99483/86. AVM hebt die Verbesserung der Performance von WireGuard-Verbindungen hervor.

Verbesserungen im FRITZ!OS

Internet:

  • Verbesserung Verbesserung der Performance von WireGuard-VPN-Verbindungen durch Soft- und Hardware-Beschleunigung
  • Verbesserung Verbesserung von Hinweisen und Fehlermeldungen zu Portfreigaben an PCP-Anschlüssen
  • Änderung Umstellen der Tabelle zur Anzeige von Verbindungsdaten auf ein allgemein gültiges Format

Heimnetz:

  • Verbesserung Erweiterung der Darstellung in der Mesh-Übersicht um zwischen geschaltete Netzwerk-Switches oder Access Points in Reihe.

System:

  • Änderung Inhalte erneuert unter „Hilfe und Info > Mehr Funktionen“ kurz erklärt
  • Änderung Schlagwort-Suche im Menü unter „Hilfe und Info“ ergänzt: Ergebnisanzeige in der Hilfe

Verbesserungen im FRITZ!OS innerhalb FRITZ! Labor

Internet:

  • Behoben Es wurden unnötige IPv6-Routen auf Mesh-Repeatern angelegt
  • Behoben Firmen-Einwahl über WireGuard-VPN war in einigen Szenarien nicht möglich

WLAN:

  • Behoben manuelle Kanalwahl auch für Kanäle ermöglicht, die nicht die maximale Kanalbreite haben

System:

  • Behoben beim Umstellen der Autoupdate-Stufe wurde eine weiße Seite angezeigt

USB:

  • Behoben Mobilfunksticks funktionieren nicht mehr, wenn die Auswahl „Andere Geräte“ beim USB Fernanschluss ausgewählt wird
  • Behoben bestimmte Radiosender können nicht hinzugefügt werden

Zu bedenken gilt: Eine Labor-Firmware sollte nicht auf Produktiv-Systemen eingesetzt werden. Zudem sollte zwingend an ein Backup vor dem Einspielen der neuen Firmware auf der FRITZ!Box gedacht werden. Wie man die Laborversion auf das offizielle FRITZ!OS zurücksetzt, könnt ihr bei uns im Blog erfahren.

Mehr zum Thema #AVM


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.