• OnePlus: Smart TV, Auto-Projekt, aber kein faltbares Smartphone

    Oneplus 6t Header

    OnePlus hat erneut bestätigt, dass man ein faltbares Smartphone derzeit für weniger sinnvoll erachtet und daher an keinem arbeitet. Das liegt nicht nur daran, dass die Preise für diese Modelle noch zu hoch sind, sondern die Technik vor allem nicht grundlegend anders als bei herkömmlichen Modellen ist.

    Den faltbaren Smartphones fehlt etwas, mit dem sie sich abheben können, so Pete Lau. Faltbare Displays haben durchaus eine Zukunft, doch jetzt sei noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür. Mal schauen, wie schnell man die Meinung ändert, wenn Oppo deren Technologie für OnePlus bereitstellt. So schnell dürfte das aber nicht passieren, daher kann man solche Aussagen treffen.

    OnePlus hat neben neuen Smartphones – das OnePlus 7 wurde nicht bestätigt – noch andere Projekte und eines davon ist der bereits 2018 erwähnte Smart TV, den Lau auch gerne als „Smart Display“ bezeichnet. Man will das aktuelle Bedienkonzept bei TVs überarbeiten, sagt aber immer noch nicht wie.

    Das Projekt sei derzeit das mit dem meisten Fortschritt bei OnePlus, doch man arbeite auch an einem Auto-Projekt. Nein, OnePlus wird kein eigenes Auto bauen, das sei zu komplex, aber man entwickelt Elektronik für das Auto. Was man sich da aber genau überlegt hat, wollte man noch nicht verraten.

    Darüber hinaus sei auch ein Produkt für das „Office“ in Planung, welches mit 5G und KI zu tun hat. Aber auch hier wollte Lau nicht ins Detail gehen. Klingt so, als ob OnePlus neben den Smartphones noch große Pläne für die Zukunft hat und sich langfristig nicht nur auf eine Kategorie festlegen möchte.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →