Onlinetool prüft Corona-Schnelltests vor dem Kauf

Schnelltesttest

Dass Corona-Schnelltests nicht alle gleich gut sind, dürften die meisten von euch bereits mitbekommen haben. Ein Onlinetool will für Klarheit sorgen.

Wie zuverlässig die einzelnen Tests tatsächlich sind, überprüft unabhängig das Paul-Ehrlich-Institut (PEI). Dort ermittelt man die Sensitivität der Tests, also wie viele der positiven Abstriche auch als positiv erkannt werden und veröffentlichen die Ergebnisse auf einer Website. Die Daten wurden vor „Omikron“ erhoben. Doch wie kann man das schnell und unkompliziert vor dem Kauf checken?

Hier kommt das Kollektiv „zerforschung“ ins Spiel. Dort hat man nämlich das quelloffene Onlinetool schnelltesttest.de entwickelt. Damit sind die Daten des PEI auch unterwegs vom Smartphone aus durchsuchbar. User müssen dazu einfach den EAN-Code auf der Schnelltestverpackung scannen und bekommen sofort angezeigt, was der Schnelltests leisten kann.

Corona-Warn-App v2.16 ist da – Status-Nachweis im Zertifikatsbereich und mehr

Corona Warn App Header

Die Corona-Warn-App, die mittlerweile über 40 Millionen Downloads verzeichnet, hat aktuell ein Update mit einer kleinen Neuerung verpasst bekommen. Das Projektteam aus Robert Koch-Institut, Deutscher Telekom und SAP hat Version 2.116 der Corona-Warn-App veröffentlicht. Mit dem Update hat das Team…17. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Rudolf Müller 👋

    Diese Webseite ist gefährlich, denn sie nennt die Zuverlässigkeit bei alten CoVid-varianten bis Delta. Omikron ist aber der Wert für geringe Viruslast (unter 30) aus der PEI Tabelle wichtig. Somit werden Tests als gut bezeichnet, die bei Omikron nicht helfen.

    1. Info steht im Beitrag und direkt auf der Website

      1. Rudolf Müller 👋

        Es geht nicht darum ob die Daten vor Omikron erhoben wurden. Die Daten sind richtig. Es geht darum diese Daten zu verstehen. Für die Erkennung der Varianten vor Omikron waren die hohen Virusmengen relevant. Bei Omikron sind es die niedrigen. Die Webseite interpretiert die PEI Daten in Bezug auf die Varianten vor Omikron. Ein so bewerteter Test kann aber nahezu wirkungslos bei der jetzt vorherrschenden Omikron sein. Und darin liegt die Gefahr dieser Webseite von "zerforscht", wo sich leider Computerleute als Hobbymediziner versuchen. Man hat Omikron, oder gelobte Selbsttestist negativ, und man besucht die Oma.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.