Oppo zeigt erstes Android-Tablet, neue Highend-Kopfhörer und Smartwatch

Oppo Watch Free Header

Oppo präsentierte diese Woche die neue Find X5-Reihe und wir haben das neue Flaggschiff auch schon bei uns getestet. Doch Oppo hat wie erwartet noch mehr gezeigt, dazu gehören auch die Oppo Enco X2, die im Mai für 199 Euro starten.

Der neue Highend-Kopfhörer von Oppo kommt mit ANC, dem ganz neuen LHDC-4.0-Übertragungsprotokoll, Bluetooth 5.2, einer IP54-Zertifizierung, einem Case mit Qi und einer Akkulaufzeit von ca. 5 Stunden (je nach Audioformat) daher.

Bisher ist nur die globale Produktseite für die Oppo Enco X2 online.

Oppo Enco X2

Darüber hinaus kommt die Oppo Watch Free gegen Ende März für 99 Euro zu uns nach Deutschland. Oppo möchte sie in den Farben Schwarz und Vanilla anbieten.

Smart wäre hier vielleicht etwas übertrieben, es ist mehr Fitness-Tracker mit vielen (100) Sportmodi, SpO2-Sensor, Schlaftracking und einer Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen. Es gibt ein 1,64 Zoll großes OLED-Display und ein OS von Oppo selbst.

Hier ist schon die deutsche Produktseite für die Oppo Watch Free online.

Oppo Watch Free

Oppo steigt in Tablet-Markt ein

Den Abschluss macht das erste Android-Tablet von Oppo, welches bisher aber nicht für Deutschland angekündigt wurde und welches man auch nicht auf der globalen Seite von Oppo findet. Bisher ist das Oppo Pad also exklusiv für China.

Das Oppo Pad besitzt ein 11 Zoll großes Display, einen Snapdragon 870, 6 oder 8 GB RAM, 128 oder 256 GB Speicher und es kommt noch mit Android 11 auf den Markt. Es ist also wie erwartet ein Realme Pad mit minimal besserer Hardware.

Das Realme Pad wird in Europa angeboten, wenn auch kaum vermarktet. Vielleicht auch deshalb, weil die Update-Politik miserabel ist. Mal schauen, ob wir das Oppo Pad irgendwann in Deutschland sehen werden, bisher ist das nicht bestätigt.

Oppo Pad

Oppo Find X5 Pro: Test als Video

Samsung spricht von Rekordzahlen bei der Galaxy S22-Reihe

Samsung Galaxy S22 Reihe Header

Ab heute starten die neue Galaxy S22-Reihe und Galaxy Tab S8-Reihe bei Samsung und das Unternehmen spricht von einem sehr erfolgreichen Vorverkauf. Bei der S22-Reihe konnte man die Zahlen im Vergleich zur S21-Reihe direkt verdoppeln. Samsung nennt leider keine konkreten…25. Februar 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Michael 👋

    Kopfhörer sehen verdächtig nach Airpods aus,…die Watch wie die Apple Watch!
    Warum schafft man es nicht,…vom Design eigene Wege zu gehen?

    1. Markus Meyer ☀️

      Mhhhh weil Design oft ein Trend sind den die Menschen gerne haben und Firmen diesen folgen. Es ist ja nicht so, das die Firmen einen Blindflug machen sondern Umfragen, Designstudien und Produkttest mit Unabhängigen Testern machen die oft mehrere Design zur Auswahl haben und die mit den größten Zuspruch bekommt dann das Finalen Produkt. Des weiteren muss man vielleicht auch noch bedenken, das Körperteile eine Produktform quasi mitgeben.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.