OxygenOS 11: OnePlus zeigt AOD in Aktion

Oneplus Aod Header

Bei vielen Smartphone-Herstellern ist ein Always-On-Display seit Jahren in das OS eingebaut und gehört zum Standard. Nicht so bei OnePlus, die das Feature jetzt erst mit Android 11 nachreichen werden. OxygenOS 11 steht in den Startlöchern und in China hat man nun ein erstes Video zum Update veröffentlicht.

Mit dem kommenden Android-Update wird sich bei HydrogenOS/OxygenOS wohl auch ein bisschen was bei der Oberfläche ändern und das AOD im Video zeigt, dass man nicht einfach nur die Uhrzeit anzeigen wird, sondern dem Nutzer noch viel mehr Möglichkeiten für den Standby-Modus bieten möchte.

Oneplus Aod

Man sieht zum Beispiel, wie oft das Gerät entsperrt wurde, wie man es genutzt hat (anhand eines Streifens), dann kommt die Uhrzeit und unten gibt es die kleinen App-Icons für die Benachrichtigungen. Das Video zeigt aber auch, dass man es minimalistischer gestalten kann, das ist nur eine Option von vielen.

Oneplus Aod Screen3 Oneplus Aod Screen2 Oneplus Aod Screen1

EMUI 11: Huawei nennt erste Details

Huawei P40 Pro Plus Front

Huawei hat EMUI 11 bereits bestätigt und wir wissen, dass man das Ökosystem mit der neuen Version stärken möchte. Diese Woche gab es außerdem die Info, dass die Huawei Developer Conference vom 10. bis 12. September stattfinden wird. Auf diesem…5. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).