PlayStation 4: Nachfrage geht zurück

Sony Playstation Header

Ich weiß nicht, ob man bei 6,1 Millionen ausgelieferten Einheiten schon von einem großen Einbruch sprechen kann, aber die Verkaufszahlen der PlayStation 4 waren schon besser und sind im Vergleich zum Vorjahresquartal um 25 Prozent eingebrochen. Es ist das schlechteste Weihnachtsgeschäft der PS4 bisher.

Sony PlayStation 5 steht 2020 an

Im letzten Quartal überholte die PlayStation 4 übrigens die erste PlayStation und kommt jetzt sogar auf 108.9 Millionen ausgelieferte Einheiten. Es ist also eine der erfolgreichsten Konsolen aller Zeiten, nur die PlayStation 2 mit über 155 Millionen verkauften Einheiten wird vermutlich keine Konsole mehr einholen.

Es kommt nicht überraschend, dass die Nachfrage nun aber zurückgeht und Sony immer weniger Einheiten verkauft, immerhin steht 2020 die PlayStation 5 an und das Unternehmen wird diesen Einbruch einkalkuliert haben. Im Frühjahr und Sommer dürfte der Einbruch sicher noch härter als in Q4 2019 ausfallen.

Sony PlayStation 4 war ein voller Erfolg

Der Umsatz der PlayStation-Sparte ist übrigens um 20 Prozent eingebrochen, was uns ebenfalls nicht wundert. 2020 wird ein hartes Jahr für Sony, denn man könnte nun behaupten, dass ja bald die PlayStation 5 kommt, aber Microsoft wird mit der neuen Xbox eben auch starke Paroli im Weihnachtsgeschäft bieten.

Über die Verkaufszahlen der PlayStation 4 muss sich Sony keine Gedanken mehr machen, diese Generation war ein voller Erfolg. Es gab bisher nur vier Konsolen, die den Meilenstein von über 100 Millionen verkauften Einheiten geschafft haben. Neben der PS, PS2 und PS4 schaffte das sonst nur die Nintendo Wii.

Sony PlayStation 5: Ratchet & Clank als Launch-Titel?

Ratchet Clank Logo

Bisher gab es nur eine Spiele-Ankündigung für die PlayStation 5 von Sony, und zwar Godfall. Weitere werden in den kommenden Wochen und Monaten folgen, auch wenn man selbst nicht auf der E3 2020 im Sommer vertreten sein wird. Dafür steht…4. Februar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).